Ressort
Du befindest dich hier:

Hilft Sonnencreme besser gegen Falten als Anti-Aging-Produkte?

Sonnencreme soll besser gegen Falten wirken als teure Anti-Aging-Produkte. Das behauptet zumindest eine neue Studie eines US-Verbrauchermagazins. Kann das stimmen?


Hilft Sonnencreme besser gegen Falten als Anti-Aging-Produkte?
© iStockphoto.com

Für immer jung - das würden wir alle am liebsten bleiben. Oder zumindest die Zeichen des Alters ein bisschen hinauszögern! Und dabei helfen tatsächlich nicht teure Spezialcremen am besten, sondern ganz schlichte Sonnenschutzmittel!

Denn die UVA-Strahlen der Sonne machen nicht nur knackig braun, sondern eben auch Falten und begünstigen den rascheren Alterungsprozess der Haut. Sonnencreme verhindert genau das, da sie die UVA-Strahlen ausfiltert.

Dabei sollte nicht nur im Urlaub auf Sonnencreme gesetzt werden, sondern wirklich täglich und auch, wenn die Sonne nicht vom Himmel strahlt - schließlich kommen UVA-Strahlen auch durch Wolken hindurch. Außerdem sollte auf einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 verwendet werden.

Viele Tagescremen haben bereits Sonnenschutz inkludiert, aber fast alle besitzen nur einen sehr geringen Lichtschutzfaktor. Daher sollte lieber noch eine Sonnenschutzcreme ergänzend aufgetragen werden. Wem diese zu fettig ist, kann auf Sonnenschutz in Spray- oder Gelform umsteigen.

Die besten Anti-Aging-Pflege ist Vorbeugung

So können tatsächlich am besten die Zeichen der Zeit etwas länger aufgehalten werden - vor allem wenn regelmäßig und schon in frühem Alter gecremt wird. Aber die Wirkung ist eben nur vorbeugend. Bestehende Falten kann eine Sonnencreme natürlich nicht wegzaubern.

Hilft Sonnencreme besser gegen Falten als Anti-Aging-Produkte?
Thema: Anti-Aging