Ressort
Du befindest dich hier:

Wohin gehört eine Frau noch mal?

Wir können Hillary Clinton zwar nicht zur neuen US-Präsidentin wählen, aber wir würden ihr sofort diesen einmalig feministischen Polster abkaufen!

von

Hillary Clintons Onlineshop
© shop.hillaryclinton.com

In den USA läuft ein Wahlkampf einfach komplett anders ab, als bei uns. Er kann nämlich sogar durchaus Spaß machen! So manche Präsidentschaftskandidatin oder -kandidat legt regelrechte Showperformances hin und dieselben haben bisweilen sogar Onlineshops, um ihre Fans umfassend zu versorgen. Hillary Clinton, die sich zum 2. Mal ins Rennen um die US-Präsidentschaft wirft, versorgt ihre Unterstützerinnen und Unterstützer dabei gleich mit einer ordentlichen Portion Humor, Toleranz und Ironie.

So gibt es beispielsweise liberale Wortspiele in Textilform, wie das Equali-tee - vom englischen Vokabel "equality" für "Gleichberechtigung" vermixt mit dem T(ee) des T-Shirts - oder das/den Think Tank, das an die Denkfabrik (think tank) erinnert und an das englische Vokabel für ärmellöse Shirts (tank).

Eindeutiger Favorit ist jedoch das liebevoll bestickte Kissen auf dem die Worte "A Woman's Place is in the White House" prangen - statt dem konservativ propagiertem Herd für Frauen geht es also ins Zentrum der politischen Macht, ins weiße Haus nach Washington.

Zu erstehen über shop.hillaryclinton.com - leider wird nur innerhalb der USA geliefert.

Hillary Clintons Onlineshop
Hillary Clintons Onlineshop
Hillary Clintons Onlineshop

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .