Ressort
Du befindest dich hier:

Was wurde eigentlich aus HIM-Sänger Ville Valo?

Die Single "Join Me (in Death)" erschien um das Jahr 2000 und dann begann der Hype um den Sänger der Band HIM. Aber was macht der androgyne Frontman heute?

von

Was wurde eigentlich aus HIM-Sänger Ville Valo?
© Screenshot YouTube/ BMG

Lasziv räkelte er sich durch das Video und ließ Millionen Teenager mitseufzen und mitsingen: "Join Me (in Death) " war einer DER Hits rund um die Jahrtausendwende und diesen Erfolg konnte man wohl vor allem der ganz speziellen Ausstrahlung von Ville Valo zuschreiben.


Der Sänger und Songwriter gründete die finnische Rockband HIM (His Infernal Majesty - später wurde der Name zu HIM abgekürzt) bereits 1991 im zarten Alter von 15 Jahren. Ganze 26 Jahre lang blieb er deren Frontman, gemeinsam nahmen sie eine EP, acht Studioalben und ein Livealbum auf. Aber kein Song konnte mehr an den Erfolg von "Join Me" anschließen. 2017 trennte sich die Band dann endgültig.

Dazwischen versuchte sich der mittlerweile 43-Jährige auch an einigen Soloprojekten: So nahm er 2004 mit Apocalyptica und Lauri Ylönen von The Rasmus den Song Bittersweet auf. Und 2007 veröffentlichte er gemeinsam mit der Schauspielerin Natalia Avelon eine Coverversion des Liedes "Summer Wine", das noch einmal erfolgreiche Charts-Platzierungen erreichte.

Im Herbst 2019 versuchte er einen Neustart mit dem Projekt "Vile Valo & Agents" sowie einer neuen Single und einem Album, welches auf Platz eins der finnischen Album-Charts landete.


In einem Interview mit "Kerrang" beschrieb Valo warum er und seine Bandmitglieder genug davon hatten, immer dasselbe zu tun und wie sein Leben danach aussieht: "Ich werde herausfinden, welche Gefühle ich nach dem Ende von HIM haben werde. So mache ich Erfahrungen im Leben. Ich erlebe es durch Musik, ich nehme die Gitarre und fange an zu schreiben. Mein Leben ist noch nicht vorbei. Der HIM-Teil ist vorbei, das Kapitel ist geschlossen, aber das Buch ist noch nicht zu Ende."