Ressort
Du befindest dich hier:

Wir lieben unsere "Hip Dips"!

Thigh Gap, Bikini Bridge: Auf Instagram wird obsessiv der dürre Körperkult gefeiert. Doch der neueste Trend fördert endlich ein positiveres Körperbild.

von

Wir lieben unsere "Hip Dips"!
© Instagram/CarysGray

Waren wir eigentlich immer schon so besessen von unserem Körper? Vermutlich. Aber durch bildlastige Plattformen wie Instagram und Facebook gerät unser Selbstbild noch stärker in den Fokus. Thigh Gap, Bikini Bridge, Ab Crack, Ribcage Bragging – in den letzten drei Jahren spülten sich immer neue absurde Begriffe in unsere Insta-Feeds, die vor allem eines bejubelten: Ein krankes Körperbild.

Das kann man gut und gerne als lächerlich abtun. Wer jedoch mal mit einem 12jährigen Mädchen gesprochen hat, dessen Gedanken sich über zu dicke Arme und einen zu breiten Po drehen, weshalb es ab sofort nur mehr Miniatur-Portionen zu sich nimmt, der weiß, wie bedenklich sich diese Inszenierung dürrer Körper und vorstehender Knochen auswirken kann.

Doch der neueste Körperkult, der auf Instagram gefeiert wird, fördert endlich mal ein positiveres, gesünderes Körperbewusstsein.

"Hip Dips" – zu deutsch so viel wie "Hüftwölbungen."

Was sind Hip Dips?

Die Wölbungen befinden sich unterhalb des Hüftknochens und sind bei manchen mehr ausgeprägt als bei anderen. Fakt ist allerdings, dass die Hüftkurve von deinem Hüftknochen und deinem Becken abhängen. Und das können wir gar nicht beeinflussen! Somit hat das rein gar nichts damit zu tun, ob du viel Sport machst oder nicht.

Das ist auch bei Instagrammerin Cary so. Die Fitnessbloggerin trainiert täglich – und hat trotzdem diese „Dellen“ aka "Hip Dips". Stört sie nicht: „Wenn du auch diese süßen Hip Dips hast, dann solltest du sie rocken! […] Ich finde sie richtig cool!“ Sie war zwar die Erste – doch offenbar gibt es viele Frauen, die unsicher wegen ihrer "Dips" sind.

Doch statt sie mit Shape-Wear in Form zu zwängen, beschlossen Cary und ein Teil ihrer Follower, die "Hip Dips" einfach zum Körperkult auf Instagram zu machen. Und wir rufen einfach nur laut: Gut so!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .