Ressort
Du befindest dich hier:

Medizinisches Wunder: Hirntote Frau brachte Kind zur Welt

Eine für hirntot erklärte Frau hat in Tschechien nach mehr als drei Monaten im Koma ein Kind zur Welt gebracht. Das Mädchen ist gesund!

von

Medizinisches Wunder: Hirntote Frau brachte Kind zur Welt

Die Kleine ist wohlauf und mittlerweile bei ihrem Vater

© iStock

Ein Sprecher des Universitätsklinikums in Brünn sprach am Dienstag von einem "Wunder, das in der Welt ohnegleichen ist". Nach Informationen des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders CT kam das Mädchen bereits Mitte August per Kaiserschnitt zur Welt. Es habe ein Geburtsgewicht von 2,1 Kilo gehabt und sei mittlerweile bei seinem Vater. Nach der Geburt des Kindes wurden die lebenserhaltenden Maßnahmen für die Mutter eingestellt.

Hirntot nach Gehirnblutung

Die 27-jährige hatte in der 16. Schwangerschaftswoche eine Hirnblutung erlitten. Ihr Mann hatte die Schwangere nach der Arbeit bewusstlos in ihrem Schlafzimmer liegend vorgefunden. Beim Transport ins Krankenhaus habe sich ihr Zustand weiter verschlechtert. Dort konnte dann nur noch den Hirntod festgestellt werden.

Nicht der erste Fall

Bereits im Januar 2016 war in der Universitätsklinik in Brünn (Brno) ein Junge zur Welt gekommen, dessen Mutter nach einem Verkehrsunfall im Koma lag. Die Frau kam später wieder zu Bewusstsein.

Das könnte dich auch interessieren: