Ressort
Du befindest dich hier:

Hollywood-Schauspieler Michael Douglas gab erstes Interview nach Krebsdiagnose

Der Hollywood-Schauspieler Michael Douglas, 65, erhielt erst vor kurzem die Diagnose Kehlkopfkrebs. Nun gab er in der “Late Show“ dem Talk-Master David Letterman sein erstes Fernseh-Interview. Der Star gab sich optimistisch und bezeichnet seine Heilungschancen als “sehr gut”.

von

Hollywood-Schauspieler Michael Douglas gab erstes Interview nach Krebsdiagnose

Nachdem bei Douglas ein bösartiger Tumor im Hals entdeckt wurde, hat er gerade die erste Woche einer achtwöchigen Chemotherapie hinter sich gebracht. Laut Douglas sei die Behandlung sehr schmerzhaft.

Der Künstler zeigte sichtlich Kampfgeist bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der Krebsdiagnose. Vor dem Auftritt bei David Letterman ließ er sich von seinem schlechten Gesundheitszustand nichts anmerken – er winkte Fans und Fotografen zu.

Was die Heilungschancen betrifft, seien die Ärzte optimistisch, so der Hollywood-Star: “Die Aussichten sind sehr gut. Ich sage es nur ungern, aber momentan sollten es ungefähr 80 Prozent Heilungschancen sein, und mit den richtigen Krankenhäusern und allem anderen verbessert sich diese Zahl.”

Die Schuld an seinem Zustand sieht Douglas in seiner exzessiven Vergangenheit. Er hätte den Krebs wohl seinem langjährigen Alkohol- und Zigarettenkonsum zu verdanken: “Dieser Typ Krebs entsteht durch Alkohol und Trinken.” Trotz der Krebserkrankung will Douglas seinen am 24. September in den amerikanischen Kinos anlaufenden neuen Film "Wall Street - Geld schläft nicht" promoten.

Thema: Hollywood