Ressort
Du befindest dich hier:

Holunder-Limetten-Gelee

Leckeres Holunder-Limetten-Gelee schmeckt einfach köstlich zum Palatschinken, Brötchen oder in Joghurt gerührt.


Holunder-Limetten-Gelee
©

Zutaten:

1 kg schwarze Holunderbeeren
1 TL ganzer Koriander
350g (ca. 5-6) Limetten
1kg 1:1 Gelierzucker
250 ml Wasser

Zubereitung:

1) Waschen Sie die Dolden der Holunderbeeren und lassen Sie sie anschließend abtröpfeln. Entfernen Sie die Beeren mit einer Gabel und lassen Sie diese zusammen mit 250 ml Wasser und dem Koriander köcheln, bis alle Beeren aufgeplatzt sind (ca. 10 Minuten).

2) Nun legen Sie ein großes Sieb mit Papiertaschentüchern aus. Stellen sie das Sieb auf einen Topf, geben Sie den Saft dazu und lassen Sie es vollständig erkalten.

3) Schälen Sie 2 Limetten, entsaften Sie sie und schneiden Sie deren Schale in dünne Zesten. Filetieren Sie 3 Limetten und fangen Sie ihren Saft auf. Schneiden Sie die Filets 1-2 mal durch. Messen Sie 1/2 Liter Holundersaft ab. Mischen Sie Limettenfilets, Zesten und Zucker und bringen Sie die Mischung auf hoher Stufe zum Kochen. Lassen Sie das Ganze unter ständigem Rühren vier Minuten lang sprudelnd kochen.

4) Füllen Sie das Gelee nun rasch in Gläser ab und verschließen Sie diese gut. Stellen Sie die gefüllten Gläser auf den Kopf und drehen Sie sie zwischenzeitlich um, damit sich die Fruchtstückchen gleichmäßig verteilen.

WOMAN wünscht guten Appetit!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .