Ressort
Du befindest dich hier:

Holunderblütensirup: Schnelles Rezept

Es ist wieder Holunder-Saison! WOMAN verrät ein leckeres Rezept für einen erfrischenden Holünderblütensirup – in schnellen 15 bis 30 Minuten zubereitet.

von

Holunderblütensirup: Schnelles Rezept
©

Was Sie über Holunder wissen müssen: Auch wenn die Beeren noch so verführerisch an den Ästen glänzen: unreife Früchte sind durch Blausäure giftig! Aber selbst wenn die Beeren reif sind, sollte man sie nicht frisch essen, da dies Brechrei und Durchfall verursachen kann. Wurden sie gekocht oder gebacken, sind sie aber nicht nur gesund, sondern auch ungemein lecker. Und so bereiten Sie einen herrlichen Holunderblütensirup zu:

Die Zutaten:

♥ 6 Stk. Hollunderstrauben
♥ 6 EL Zucker
♥ 1 TL Zitronensäure
♥ 2 l Wasser

Die Zubereitung:

♥ Zunächst die Hollerbüten vorsichtig säubern und in 1/2 Liter kochendem Wasser 30 Minuten (besser noch: 1 Stunde) ziehen lassen.

♥ Den Zucker und die Zitronensäure in etwas heißem Wasser auflösen.

♥ Hollerwasser abseihen, mit Zucker-Zitronenwasser und 1,5 Liter kaltem Wasser mischen.

Alkoholische Variante:
Sehr wohlschmeckend: Wenn Sie statt der 1,5 Liter Wasser lieber einen Sekt benutzen.

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .