Ressort
Du befindest dich hier:

Die sechs schönsten Hotelbars

Beim Anblick dieser Bilder will man sich gleich ins Flugzeug setzen und in die Ferne fliegen - hier die sechs schönsten Hotelbars weltweit.

von

Die sechs schönsten Hotelbars

Einfach zurücklehnen und genießen.

© designhotels.com

Griechenland, Mykonos, San Giorgio Mykonos.

Ursprünglich war das San Giorgio Mykonos mit 33 Zimmer als temporäres Hotelexperiment gedacht, aufgrund des großen Erfolgs läuft für das Hotel jetzt bereits die zweite Sommersaison. Die Hotelbar Stella di Mare ist der ideale Platz für ein gemütliches Come together vor dem Ausgehen. Umgeben von weißen Sandstränden trifft man sich hier zu Sunset-Partys, Full Moon-Dinner, Winetasting und Champagner-Cocktails - kein Wunder, dass sich die Bar zum Hotspot entwickelt, dem Hotelbesitzer gehört auch der berühmte Paradise Club.

Spanien, Mallorca, Puro Oasis Urbano.

Im Puro Oasis Urbano (51 Zimmer und Suiten) treffen historische Architektur des 18. Jahrhunderts und lässiger Schick aufeinander. Die Opio Bar mit Innenhof lockt mit neuem VIP-Bereich Palmas Nachtschwärmer an - neben exotischen Cocktails werden an der Bar auch Gerichte des Küchenchefs Nico Malenchini serviert. Zudem gibt es hier regelmäßige Sessions internationaler DJ-Größen.

Griechenland, Athen, Fresh Hotel.

Im Zentrum von Athen zeigt sich das Fresh Hotel mit 133 Zimmern und Suiten in kräftigen Farben und klaren Linien. In beruhigender Zen-Atmosphäre ist die Hotelbar Air Lounge im obersten Stock designt, die einen tollen Panoramablick über Athen bietet. Abendliche Partys mit Modeschauen oder Vernissagen gehören hier zum Programm. Drink-Tipp: Rakitini - eine Mischung aus Raki, Grapefruitsaft und Sirup.

Griechenland, Athen, New Hotel.

Wir bleiben in Griechenland: Eine gelungene Symbiose aus Alt und Neu ist die kürzlich eröffnete Art Lounge im New Hotel. Direkt im Zentrum von Athen gelegen, wurde das Hotel mit 79 Zimmern und Suiten von den italienischen Kunstliebhabern Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari entworfen. Die Art Lounge ist ein idealer Platz für private Partys oder romantische Candle-Light-Dinner. Cocktail-Fans kommen hier auch ganz auf ihre Kosten - unbedingt probieren: Spicy Blond (ein Mix aus Tequila, frischem Ananas- und Limettensaft, Ingwerlikör und Chili-Pfeffer).

USA, New York, Gramercy Park Hotel.

In der Stadt, die niemals schläft, hat das Gramercy Park Hotel mit 185 Zimmern seit seiner Eröffnung im Jahr 1952 schon viele Berühmtheiten angezogen - und die Rose Bar mit ihrem imposanten Dekor sowie die intime Jade Bar mit elegantem Design ziehen zudem viele Gäste an. Wechselne Originalkunstwerke von Andy Warhol & Co. schmücken die Wände und wer einmal die Rose Bar Sessions mit Live-Acts von The Rapture oder Andrew Bird miterlebt hat, wird seine Zeit im Big Apple nicht so schnell vergessen.

Deutschland, Berlin, Das Stue.

Du willst einen Cocktail an der Hotelbar mit Blick auf ein Straußengehege genießen? Kein Problem im Das Stue - das Hotel liegt mit seinen 80 Zimmern und Suiten mitten in Berlin mit Blick auf den berühmten Berliner Zoo. Die Bar zieht dank der Zusammenarbeit mit Till Harter - er gründete die bekannte Berliner Bar Tausend - Einheimische sowie Touristen für Cockatil-Partys oder Live-Auftritte an.

Mehr Infos zu allen Hotels findet ihr unter designhotels.com.

Themen: Reise, Lokaltipps