Ressort
Du befindest dich hier:

"House of Cards" auf Wienerisch

Großartig: Die Produktionsfirma FilmSpektakel filmte das Intro der Kult-Serie "House of Cards" nach - mit Wien im Mittelpunkt.

von

© Video: FilmSpektakel

"House of Cards" gehört definitiv zu den besten Serien der letzten Zeit. Darin brillieren Kevin Spacey und Robin Wright in den Hauptrollen als intrigantes Ehepaar, das auf dem Weg zur Macht sprichwörtlich über Leichen geht. Allerdings sind die beiden dabei so raffiniert und kaltschnäuzig, dass das Publikum dennoch auf ihrer Seite ist.

Nun hat die heimische Produktionsfirma "FilmSpektakel" die US-Politserie nach Wien gebracht. Zwar ohne die Stars, aber nicht minder genial. Denn man drehte einfach den Vorspann nach, zeigte jedoch statt Eindrücken von Washington Bilder von Wien. Die bisweilen eine erstaunliche Ähnlichkeit aufweisen.

"Vienna in the style of House of Cards" lautet das gelungene österreichische Intro, gefilmt von Thomas Pöcksteiner und Peter Jablonowski. In den letzten vier Monaten opferten die beiden ihre Freizeit, um die perfekten Locations zu finden und diese auch zu ähnlichen Wetterbedingungen zu erwischen.

Wie gut ihnen das gelungen ist und wie beeindruckend die Übereinstimmung und die Genauigkeit tatsächlich sind, erkennt man, wenn man das Video sowie das Original im direkten Vergleich sieht:

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .