Ressort
Du befindest dich hier:

How to: Menstruationstasse richtig reinigen

Die richtige Reinigung ist nicht nur für die Lebensdauer der Menstruationstasse, sondern auch für die eigene Gesundheit extrem wichtig! So geht's:


How to: Menstruationstasse richtig reinigen

So einfach geht's!

© istockphotos.com

Menstruationstassen müssen immer konsequent gereinigt und desinfiziert werden, damit sich das Produkt weder verfärbt noch zu einer Keimschleuder wird. Dafür solltet ihr diese Schritte befolgen.

1

Vor dem ersten Gebrauch desinfizieren
Es gibt eigens dafür Desinfektionsmittel, aber die beste Methode ist noch immer die Tasse auszukochen. Dafür die Tasse in einen Topf mit heißem Wasser und einem Schuss Obstessig geben.

2

Zwischendurch reinigen
Die Tasse muss während der Periode nicht ständig desinfiziert werden. Es reicht vollkommen, sie auszuleeren und dann mit heißem Wasser einmal auszuspülen. Wichtig ist darauf zu achten, die Hände vor dem Ein- und Ausführen der Tasse gründlich zu reinigen.
Wenn man gerade unterwegs keine Möglichkeit hat, die Tasse auszuwaschen, kann man auch eine Wasserflasche mit in die WC-Kabine nehmen und die Tasse über der Kloschüssel ausspülen, statt wie sonst beim Waschbecken. Wenn auch das nicht möglich sein sollte, kann man du auch über die Tasse pinkeln – ist bekanntlich das beste Desinfektionsmittel!

3

Nach der Periode reinigen und desinfizieren
Nach jedem Zyklus sollte die Tasse mit einer kleinen Bürste gereinigt werden. Dafür eignet sich vor allem eine Zahnbürste. Dadurch verhindert man Beläge, die zu unerwünschten Verfärbungen auf der Tasse führen. Anschließend die Tasse wie bei Schritt 1 in heißem Wasser mit einem Schuss Obstessig auskochen und dann in dem dazugehörigen Behälter bis zum nächsten Zyklus aufbewahren.

Mit Natron reinigen
Die Tasse kann auch mit Natron gereinigt werden. So geht’s: