Ressort
Du befindest dich hier:

Hühnchen-Wrap mit Erdnussbuttercreme

Wraps sind leicht und wenn man sie lecker füllt, schmecken sie einfach sensationell! Daher sollte man diesen Hühner-Wrap mit Erdnussbuttercreme unbedingt probieren.

von

Hühnchen-Wrap mit Erdnussbuttercreme
© Photo by Maria_Lapina/Thinkstock/iStock

Zutaten

4 Tortilla-Fladen, 4 Blätter Eisbergsalat, 2 Hühnerbrüste, Paprikapulver, Salz, 1 rote Paprika, 4 EL Erdnussbutter, Öl, Petersilie

Zubereitung

Die Hühnerbrust in Streifen schneiden und mit Salz und Paprikapulver würzen. Dann in einer heißen Pfanne mit Öl knusprig braun anbraten, eventuell mit einem Schuss Sojasauce ablöschen und etwas garen lassen, damit das Huhn auch wirklich durch und nicht mehr roh ist.
Im Anschluss daran den Eisbergsalat fein und die rote Paprika in schmale Streifen schneiden.
Für die Wraps die Tortillas in einer Pfanne ohne Fett kurz von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und mit Erdnussbutter bestreichen (Pro Flade 1 EL), den Eisbergsalat und die Paprikastreifen darauf verteilen, und zum Schluss mit den gebratenen Hühnerbrüsten belegen.
Fein gehackte Petersilie daraufgeben und fest einrollen.

Dieses Rezept ist deshalb so genial, da die Kombination von Huhn und Erdnussbutter vielleicht etwas verrückt klingt, aber wirklich gut schmeckt. Und man kann die Zutaten erweitern oder austauschen. Beispielsweise schmecken auch andere Paprikasorten, Karotten oder Tomaten besonders lecker dazu. Und wer lieber einen anderen Salat hat, tauscht den Eisbergsalat ebenfalls einfach aus.

Themen: Rezepte, Snacks