Ressort
Du befindest dich hier:

Die unglaublichen Hüte von Ascot

Einmal im Jahr pilgert ihre Majestät Queen Elizabeth samt Familie, Wohlbetuchten und Neugierigen zum Pferderennen in Ascot. Aber uns interessiert hierbei nicht, welches Pferd am schnellsten war, sondern welcher Hut der anwesenden Damen am ausgefallensten.

von

  • Die Hüte am Pferderennen in Ascot 2014
    Bild 1 von 18 © Getty Images/ Stuart C. Wilson
  • Die Hüte am Pferderennen in Ascot 2014

    Isabel Webster

    Bild 2 von 18 © Getty Images/ Stuart C. Wilson

Trägt man hierzulande Hut, fällt man auf. Aber es gibt einen Ort auf der Welt, wo man sich schon sehr anstrengen muss, um mit seinem Kopfschmuck noch aufzufallen: Beim Royal Ascot, dem traditionsreichen, britischen Pferderennen, das jedes Jahr wieder ein Schaulaufen der üppigen Kopfbedeckungen darstellt.

Hüte sind obligatorisch - aber während es bei den Männern nur schlichte Zylinder sind, darf es bei den Damen schon etwas einfallsreicher sein - und vor allem größer!

Nicht nur die Royals präsentieren Wagenräder oder fedrige Fascinators, die feine britische Gesellschaft verstellt sich ebenso gegenseitig die Aussicht auf die Rennbahn mit üppigem Hutwerk.

Die Hüte am Pferderennen in Ascot 2014
Die Hüte am Pferderennen in Ascot 2014
Queen Elisabeth in Ascot 2014