Ressort
Du befindest dich hier:

Hummerkokossuppe

Dieses Rezept musst du unbedingt ausprobieren: Hummerkokossuppe mit Fischbällchen. Wir lieben es und du vielleicht jetzt auch!


Kategorie: Rezepte

Hummerkokossuppe
© Braun
Hummerkokossuppe Zutaten für Portionen
50 ml Brandy
100 ml Crème fraîche
1 TL Currypaste rot
1 l Fischfond
0.5 TL Fischsauce
1 Hummer gekocht
2 Karotten
2 Knoblauchzehen
125 ml Kokosmilch
1 Lauch
Saft einer Limette
5 Paradeiser
50 g Reis
3 Schalotten
500 g Weißfischfilets frisch, z. B. Dorsch, Schellfisch oder Stockfisch
50 ml Weißwein
Saft einer Zitrone
2 Stange(n) Zitronengras
0.5 TL Zutatenasset nicht gefunden braun
1 Zwiebel

Zubereitung - Hummerkokossuppe

  1. Den Hummer auf den Rücken legen und mit einem scharfen Küchenmesser vom Schwanz bis zum Kopf einschneiden. Fleisch aus den Scheren und aus dem Schwanz entfernen und kühl stellen. Kopf und Schale für die Suppe aufbewahren.

  2. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Kopf und Schale hineingeben. Hitze reduzieren und für ein paar Minuten anbraten.

  3. Karotten, Knoblauch, Lauch, Zitronengras und Zwiebel zerkleinern und in die Pfanne geben. Für 2-3 Minuten anbraten. Einen Paradeiser pürieren, dann die restlichen Paradeiser schälen und klein hacken. In den Topf geben und Brandy und Weißwein hinzufügen. Für 5-8 Minuten köcheln lassen. Reis hinzufügen und weitere 15-20 Minuten kochen lassen.

  4. Die Hummerteile entfernen und die Suppe mit einem Stabmixer (z. B. von Braun) sämig pürieren. Die Suppe durch ein feines Sieb laufen lassen und in einen sauberen Topf geben. Crème fraîche, Kokosmilch und Zitronensaft dazugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Für die Fischbällchen rote Currypaste, Fischsauce, Limettensaft, Weißfischfilets, braunen Zucker mit dem Stabmixer zu einer groben Masse verarbeiten.

  6. Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fischmasse in eine Schüssel geben, die Schalotten unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Jeweils einen Esslöffel der Fischmasse zu Bällchen formen und auf einem Teller platzieren.

  7. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Fischbällchen unter häufigem Wenden für 5 Minuten, bzw. bis sie goldig sind, anbraten. Auf ein Backbleck geben und für 5 Minuten backen bis sie durch sind. Mit der Hummerkokossuppe servieren.

Thema: Rezepte