Ressort
Du befindest dich hier:

Florida: Hund fuhr eine Stunde lang mit dem Auto durch die Gegend

Man muss echt aufpassen, wer einem auf der offenen Straße mit dem Auto entgegenkommt. Es könnte auch der Nachbarshund sein!

von

hund auto
© iStock

Wir freuen uns, dass die Polizei nicht nur mit Mord und Totschlag zu tun hat und uns deshalb zwischendurch auch mal mit lustigen Nachrichten unterhalten kann. So wie die Polizeistelle Port St. Lucie in Florida. Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite posteten die BeamtInnen ein Video von einem kuriosen Geisterfahrer.

Die Polizisten waren per Notruf in eine Nachbarschaft gerufen worden, wo seit einer Stunde ein scheinbar herrenloses Auto seine Runden drehte – und zwar im Rückwärtsgang! Zum Glück hatte der Geisterfahrer keine Menschen umgefahren, aber Mülltonnen und Briefkästen waren ihm laut CNN schon zum Opfer gefallen.

Bei dem Fahrer handelte es sich zum Schock der Polizisten aber nicht um einen Menschen, sondern um den schwarzen Retriever Max. Nachdem das Herrchen den Hund im laufenden Auto zurückgelassen hatte, legte der Hund aus Versehen den Rückwärtsgang ein und fuhr los. Damit war der Besitzer ausgeschlossen. Und wie es der Zufall so wollte, konnte nicht einmal die zweite Fernbedienung des Autos helfen, da die Batterien schwächelten.

Einer der Beamten schaffte es schließlich, einen Code auf der Fahrerseite einzugeben und so die Tür zu öffnen. Der Hund sei laut Polizei sofort aus dem Wagen gesprungen, hätte aber einen sehr fröhlichen Anschein gemacht. Alles nochmal gut ausgegangen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .