Ressort
Du befindest dich hier:

Hundefotos erhöhen deine Chancen beim Online-Dating

Laut einer Studie kann man seine Chancen auf Dating-Apps mit einem einfachen Trick im Handumdrehen erhöhen - sich einfach mit einem Hund ablichten lassen.

von

Hundefotos erhöhen deine Chancen beim Online-Dating

Ob bei Bumble, Tinder, Candidate, Once oder anderen... Fotos von deinem Wauzi erhöhen deine Chancen.

© iStock

Es ist eine ganz eigene Philosophy: Das Einrichten eines Online-Dating-Profils. Annehmbare Fotos von sich selbst zu finden, geschweige denn neue zu machen, kann zur absoluten Herausforderung werden. Und dann stellt sich natürlich auch die Frage, welche Fotos bei unserem Gegenüber gut ankommen. Hmm... ein Bikini-Foto, oder doch nicht? Sollen meine Freunde mit ins Bild? Und wirkt das Spiegelselfie aus dem Gym vielleicht zu eingebildet? Vielleicht. Aber alles bleibt Geschmackssache. Wäre da nicht die Wissenschaft...

Studie belegt: Fotos mit Haustieren kommen gut an

Okay, mindblowing, irgendwie. Wir hätten nämlich vermutet, dass der Besitz eines Hundes gemischte Gefühle hervorrufen kann, denn nicht jeder oder jede möchte die Verantwortung für ein Haustier übernehmen. Aber gut, bis es so weit ist, sich tatsächlich Rechte und Pflichten zu teilen, ist es noch ein weiter Weg. Fakt ist: Ein knuddeliger Vierbeiner kommt verdammt gut an! Denn auch Fotos mit Katzen schnitten bei der Studie gut ab. Wie das Ganze überprüft wurde? Die gleiche Frau hat mit Tier im Bild doppelte so viele Matches bekommen wie ohne. Okay... wow!

Also, falls ihr kein eigenes Haustier habt, könnt ihr für den Notfall sicher eines ausborgen. Eine Foto mit der Katze eurer Freundin tut's sicher auch. Mehr Infos zur Studie gibt's übrigens im Video:

Hier haben wir übrigens darüber berichtet, welche Fotos bzw. Posen die meisten Tinder-Likes ergattern.

Thema: Liebe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.