Ressort
Du befindest dich hier:

Dieser Husky wurde wegen seines Aussehens von den ZüchterInnen verstoßen

Zugegeben: Huskydame Jubilee schaut wirklich merkwürdig aus. Aber das bedeutet niemals, dass ein Haustier kein liebevolles Zuhause verdient hat!

von

husky house
© facebook.com/HuskyHouse

Bis vor kurzem war das Husky House in New Jersey noch verzweifelt auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause für Jubilee, eine vierjährige Huskydame. Warum sich das anfangs gar nicht so einfach gestaltete? Weil Jubilee nicht wie der typische Husky aussieht. Vielmehr schaut die Hündin wie die schlecht ausgestopfte Version ihrer selbst aus. Und das sei auch der Grund gewesen, warum sie gewisse ZüchterInnen dem Husky House übergeben hätten. Denn sie sei "unvermittelbar".

Doch das Internet hat binnen kürzester Zeit das Gegenteil bewiesen. Schon eine Woche nach Veröffentlichung des Postings auf Facebook, hat Jubilee eine passende Familie gefunden. Nach diesem Aufruf auch kein Wunder:

"Huskys sind majestätische Hunde und ich weiß nicht, warum ich nicht wie sie aussehe. Ich wünschte, ich wäre so schön, dass mich jemand adoptieren will. Ich liebe andere Hunde, aber keine Katzen. Ich liebe Menschen, bin aber ein bisschen schüchtern, weil ich so oft ausgelacht wurde."

Wobei sie auf ihre Adoption laut dem Husky House fast zwei Jahre warten musste. Erst das virale Posting habe den Prozess vorangetrieben: "Jubilee hat endlich ihre neue Familie getroffen, die sie schon haben wollte, als sie noch keine virale Berühmtheit war. Und sie wollten anonym bleiben, damit die Hündin ein normales Leben führen kann. So wussten wir, dass dies das perfekte Match ist!"

Diese Artikel könnten dich interessieren:

Thema: Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .