Ressort
Du befindest dich hier:

Und sei es nur für eine Sekunde

Ein wunderbares Projekt ermöglicht es Krebskranken zumindest für einen Augenblick ihre Sorgen zu vergessen und hat deren Moment auch auf Video festgehalten - Taschentuchalarm!

von

Hat man die Diagnose einer schweren Erkrankung erfahren, dann bestimmt diese das komplette Leben - man denkt kaum an etwas anderes mehr. Und das wunderbar leichte Gefühl der Sorglosigkeit ist leider verschwunden. Aber genau das wollte die belgische Hilfsorganisation Mimi Foundation Patientinnen und Patienten, die an Krebs erkrankt sind, zurückgeben: Sorgenfrei zu sein - und wenn auch nur für eine Sekunde!

Man lud 20 todkranke Menschen in ein Studio, diese erhielten ein außergewöhnliches Make-up sowie Haarstyling, wobei sie jedoch stets die Augen geschlossen halten mussten. Und genau in dem Überraschungsmoment, als sie schließlich die Augen öffnen und sich komplett anders zu Gesicht bekamen, wurde fotografiert. Dieser Augenblick, der es ihnen ermöglichte erstaunt, verwundert oder amüsiert zu sein und einmal die Krankheit vergessen zu können.

Das ganz besondere Fotoshooting unter dem Titel "If only for a second" wurde in einem rührenden Bildband veröffentlicht, der all die Freude und die so ersehnte Sorglosigkeit festhält.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .