Ressort
Du befindest dich hier:

Im Test: Mega-Bright von Origins

Beauty-Bloggerin Sophie hat für euch den neuesten Gel-Moisturizer von Origins getestet - hier ihr Erfahrungsbericht.

von

Im Test: Mega-Bright von Origins
© Werk

Ein neues Produkt von Origins aus der Doctors Brand "Dr. Weil"-Serie. Der neueste Gel-Moisturizer hört auf den imposanten Namen "Mega-Bright". Er soll laut Hersteller die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen und dazu noch beruhigen. Darüber hinaus verspricht der Gel-Moisturizer ein Bonus-Programm für alle, die mit Hautverfärbungen zu kämpfen haben: "Ein Extrakt der Süßholzwurzel hellt dunkle Verfärbungen auf, Rosa Roxburghii schützt vor neuen Farbunebenheiten und Gewürznelke belebt und erfrischt."

Strahlend schöne Haut in wenigen Schritten! Das will ich sehen!

1

Auf den ersten Blick. Passend zum Namen glänzt die Dose diesmal in einem leichten Grünschimmer. "Mega-Bright" gilt also auch bei der Verpackung. Den Deckel aufgeschraubt: begleitet eine leichte Zitrusnote den Duft. Erinnert ein wenig an die "GinZing Energy-boosting"-Creme von Origins. Dennoch ist sie von der Textur anders: im Gegensatz zu bisherigen Moisturizern wabbelt die Creme etwas, wie ein kleiner Pudding. Den Finger in den "Pudding" getaucht und einen Hauch aufgetragen: sehr ergiebig und zirusfrisch duftet die Creme. Ein Schimmer ist zu sehen, der sich in einigen Sekunden zu einem gesunden Glow verändert. Der Punkt "strahlende Haut" geht an Origins. Was ich nicht so mag sind Zitrusduftnoten in Gesichtscremen. Doch Geruch ist etwas sehr persönliches und hier gibt es kein schlecht und gut.

2

Nach dem ersten Glow. Nach einiger Testzeit kam ich zu zwei Ergebnissen: der Zitrusgeruch verfliegt recht rasch und die Creme ist wirklich mega in der Ergiebigkeit. Hält den ganzen Tag mit mir durch. Der negative Punkt (und dieser wird auch nicht schnell verfliegen): der Sonnenschutz fehlt. Ein Nachteil als Sommercreme. Was ich persönlich auch nicht so mag ist ein Tiegel als Verpackung, da man mit seinen dreckigen Griffel, bekanntermaßen schnell Bakterien einschleust. Allerdings muss man erwähnen, Tiegel haben eine leichtere Handhabung in der Früh, als herkömmliche Schraubverschlusstuben.

3

Fazit. Strahlend schöner Teint vs. Zitrusduft. Ich verwende die Creme gerne Abends ohne Make-up – natürlich wegen des fehlenden Sonnenschutzes.

Das Unangenehme zum Schluss. Ihr müsst etwa € 67,- auf die Naturholztheke legen.