Ressort
Du befindest dich hier:

Im Test: alessandro Nagellack "Thermo Twist"

Wie ein farbverändernder Stimmungsring funktioniert auch der Nagellack "Thermo Twist" von alessandro . WOMAN-Redakteurin Nadja hat zwei Farben für euch getestet.

von

Im Test: alessandro Nagellack "Thermo Twist"

Thermo Twist Nagellack von alessandro in Blau und Pink!

© Nadja

Könnt ihr euch noch an die Stimmungsringe erinnern, welche je nach Temperatur ihre Farbe änderten? Irgendwann Anfang 2000 waren die total angesagt! Jetzt gibt es Nagellacke von alessandro, die genau nach diesem Prinzip funktionieren. Gleichzeitig kann so der Trend-Look Ombré ganz einfach auf die Nägel gezaubert werden. Denn am Nagelbett ist es wärmer als auf der Nagelspitze!

WOMAN-Redakteurin Nadja hat für euch das Farbspiel von alessandro getestet und die Ergebnisse mit ihrem iPhone festgehalten.

Lacke von Alessandro
In 4 Farben erhältlich! (c) alessandro
1

Blauer Thermo Twist: Zuerst versuche ich den blauen Lack. Er wirkt im Nagellack-Fläschen viel dunkler, als dann beim Auftragen auf dem Nagel. Er wird fast milchig transparent je länger man ihn trocknen lässt. Zuerst sehe ich, dass an der Nagelspitze ein dunklerer Rand, als am Nagelbett, entsteht. Wirkt ein wenig wie bunte French Manicure - ich freue mich. Leider verfliegt der Effekt rasch und der gesamte Nagel nimmt eine gleichmäßige Farbe an. Vielleicht habe ich einfach zu kurze Nägel, sodass der Effekt nicht zum Tragen kommt. Mir persönlich gefällt die Farbe nicht sonderlich gut, da die Nägel sehr kühl wirken und nicht sommerlich knallig!

Der Nagellack nach dem ersten Anstrich.

Pinker Thermo Twist: Ich versuche gleich im Anschluss auch die pinke Variante des Nagellacks und trage zwei Schichten davon auf die Nägel auf. Was mir sofort auffällt: Im Gegensatz zum blauen Lack, ist der pinke viel deckender und richtig kräftig. Die Farbe ist Neon und der Lack glänzt nicht, sondern wirkt wie ein Matt-Lack - find ich super! Auch hier merke ich schnell, dass kein Ombré-Look oder French Manicure-Look entsteht, da meine Nägel zu kurz sind - schade.

Der pinke Nagellack nach dem ersten Anstrich.


Temperatur-Test: Ich halte die Nägel unter einen Wasserstrahl, um herauszufinden, ob sich die Farbe des Lackes mit der Temperatur grundsätzlich ändert. Tatsächlich, es funktioniert wirklich gut. In Sekundenschnelle wird aus dem Neon-Pink bei warmen Wasser ein dunkles Violett bei kaltem. Funktioniert also wie ein Stimmungsring.

Links: warmes Wasser | Rechts: kaltes Wasser

Mein Fazit: Der blaue Lack hat mir leider überhaupt nicht gefallen. Die Farbe ist mir zu transparent und milchig. Der pinke Lack hingegen sieht schon beim ersten Anstricht super aus. Er ist neonfarben und matt - beides in diesem Sommer total angesagt! Hat man längere Nägel, kommt der Verlauf-Effekt der Farbe wahrscheinlich besser zur Geltung. Meine Nägel waren leider zu kurz! Die Lacke wechseln auf jeden Fall mit der Temperatur ganz massiv ihre Farbe, das macht schon Spaß! Im Sommer hat man neonpinke Nägel und im Winter violette. Passt sogar super zu den saisonalen Trendfarben.

Die Thermo Twist Go Magic! -Lacke sind ab jetzt zum Preis von 14,95 € (UVP) in allen alessandro -Nagelstudios und ausgewählten Parfümerien erhältlich.