Ressort
Du befindest dich hier:

In 12 Wochen zur großen Liebe!

Mit knapp 50 wieder Single! Statt Trübsal zu blasen entwickelte Sabine eine Methode gegen das Alleinsein. WOMAN verrät sie Tipps, wie jeder sein Glück finden kann.

von

In 12 Wochen zur großen Liebe!

Sabine ist wieder glücklich und verheiratet!

© Michael Rausch-Schott

Na bitte, in deinem Alter findest du doch keinen g'scheiten Mann mehr!" - "Mit 48? Keine Chance!" - "Die Guten sind schon alle verheiratet, und die, die noch übrig sind, kannst du vergessen!"
Sätze wie diese musste sich Sabine Minister-Hellmayr, 53, ständig anhören, nachdem sie ihr damaliger Mann nach 27 Jahren Ehe für eine andere verlassen hatte. "Bei uns war zuletzt die Luft raus. Wir waren kein richtiges Paar mehr, lebten nur noch nebeneinander her. Trotzdem verletzt so etwas sehr. Ich war geschockt und fühlte mich gedemütigt", erinnert sich die Buchautorin, die auch als Dozentin für Erwachsenenbildung arbeitete. Und dennoch: Den Glauben an eine neue Beziehung wollte sie nicht aufgeben. "Ich bin ein optimistischer Mensch und war davon überzeugt, dass es da draußen jemanden gibt, der mich liebt und den ich lieben darf."

MANTRA FÜRS GLÜCK

Sieben Monate nach der Trennung begab sich Sabine auf ungewöhnliche Partnersuche: Sie begann, den neuen Mann an ihrer Seite zu visualisieren: "Ich habe mir aufgeschrieben, wie er sein sollte: naturverbunden, zärtlich, romantisch, geduldig. Und ich wünschte mir, dass er mag, was ich koche." In punkto Aussehen ließ sie alles offen: "Viele Menschen versteifen sich zu sehr aufs Optische und haben noch dazu völlig überzogene Vorstellungen. Niemand ist perfekt. Es wäre doch schade, wenn man sich einen Partner entgehen lässt, der gut zu einem passt, nur weil er nicht 1,80, sondern 1,75 Meter groß ist." Die Liste der gewünschten Eigenschaften sagte sich die gebürtige Deutsche täglich vor: Beim Spazierengehen mit Hund Stella, in der Schlange an der Supermarktkasse, beim Autofahren. "Ich stellte mir vor, wie dieser wunderbare Mann bereits neben mir ist, und spürte dabei eine starke Freude. Ich tat so, als ob er schon da wäre, und bedankte mich immer wieder dafür."

»Viele Menschen versteifen sich zu sehr auf das Optische und haben noch dazu völlig überzogene Vorstellungen von einem Partner.«

PLÖTZLICH WAR ER WIRKLICH DA!

Drei Monate, nachdem Sabine mit ihren täglichen Affirmationen begonnen hatte, stand der Traummann tatsächlich vor ihr. Sie kümmerte sich damals bei einem Seminaranbieter um die Betreuung der Kunden. Alois, 60, war einer von ihnen. "Ich habe alle begrüßt, und er ist mir sofort aufgefallen. In den Pausen suchte ich seine Nähe. Wir haben uns auf Anhieb verstanden, und er hat gleich wieder ein mehrtägiges Seminar gebucht, das zwei Wochen später stattgefunden hat. Damals lebten wir noch rund 140 Kilometer voneinander entfernt, er in Oberösterreich, ich in Niederbayern." Fünf Monate nach ihrem Kennnenlernen zog Sabine zu ihm nach Herzogsdorf, zwei Jahre später wurde geheiratet.

"Es ist perfekt!", schwärmt sie heute noch. "Rückblickend war die Trennung von meinem Ex-Mann also ein echter Glücksfall. So gut, wie ich damals dachte, haben wir eigentlich nie zusammengepasst. Wir hatten viel zu viele unterschiedliche Interessen, die immer wieder zu Reibereien führten. Mit Alois ist das anders. Er liebt unseren gemeinsamen Garten genauso wie ich. Das Wichtigste aber: Er lässt mich so sein, wie ich bin. Für viele ist das eine Selbstverständlichkeit, für mich nicht."

»Fiebern Sie dem Moment entgegen, in dem sich Ihr Traum erfüllt. Die Vorfreude wirkt wie ein Turbo und beschleunigt das Ergebnis.«

JEDER KANN SICH VERLIEBEN

Vor vier Jahren schrieb Sabine das Buch "hearts4ever - Ein Weg zum erfolgreichen Verlieben." Mit dem Leitfaden will die Mutter eines 15-jährigen Sohnes anderen Singles dabei helfen, mit einer ganz einfachen Methode den passenden Partner in ihr Leben zu ziehen. Mittlerweile veranstaltet sie auch regelmäßige Workshops und bietet Telefoncoachings an (hearts4ever.com). Aber wie funktioniert ihre Methode nun eigentlich? "Ganz zu Beginn streichen Sie alle Selbstzweifel und persönlichen Beleidigungen. Sätze wie ,Ich bin nicht attraktiv genug' oder ,Ich bin einfach nicht liebenswert' sind ab sofort tabu." In einem weiteren Schritt schreibt man dann eine Liste mit Charakterzügen zusammen, die man sich von seinem zukünftigen Partner wünscht. Wichtig:

Nichts anführen, was man nicht auch selbst bereit ist zu geben! Und: "Formulieren Sie keine negativen Sätze. Wenn Sie sich sagen: ,Mein Partner soll nicht untreu sein', kommt in Ihrem Unterbewusstsein nur die Botschaft ,untreu' an, da es Verneinungen nicht versteht." Dann heißt es, konsequent dranbleiben: Beschäftigen Sie sich täglich mit Ihrem Wunsch. "Fiebern Sie dem Moment entgegen, in dem sich Ihr Traum erfüllen wird. Stellen Sie sich bildlich vor, wie schön die Zeit mit Ihrem Partner sein wird, und malen Sie sich aus, was Sie alles mit ihm unternehmen werden. Die Vorfreude wirkt wie ein magischer Turbo und beschleunigt das Ergebnis. Und wenn sie dann da ist, die große Liebe, müssen Sie ihr einfach nur noch eine ehrliche Chance geben..."

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.