Ressort
Du befindest dich hier:

In 4 Steps zum perfekten Teint: Aufpinseln, Einklopfen, Konturieren & Abpudern

Aufpinseln, Einklopfen, Konturieren & Abpudern: Wir zeigen in vier simplen und schnellen Schritten den Weg zu einem ebenmäßigen und trotzdem ganz natürlichen Teint.


In 4 Steps zum perfekten Teint: Aufpinseln, Einklopfen, Konturieren & Abpudern
©

STEP 1: GRUNDIEREN
TIPPS: Nachdem das Gesicht gereinigt und mit Feuchtigkeit versorgt wurde, ist die Foundation an der Reihe. Idealerweise wird sie mit einem Pinsel oder den Fingern aufgetragen. Achtung: Schwämmchen „schlucken“ viel von dem kostbaren Produkt. Im Sommer zu einem leichten Fluid greifen. Bei fettiger Haut ist eine mattierende Foundation ideal.

STEP 2: ABDECKEN
TIPPS: Die Stellen, die trotz Grundierung noch dunkel oder rötlich durchschimmern, werden jetzt mit Abdeckcreme versteckt. Kleine Tupfer davon auftragen und mit dem Finger gründlich in die Haut einarbeiten. Achtung: Der Concealer sollte immer einen Farbton heller als die zuvor aufgebrachte Foundation sein.

STEP 3: ERRÖTEN
TIPPS: Mit etwas Farbe auf den Wangen wirkt man sofort frischer. Außerdem kann man damit tolle Konturen zaubern. Tipp: lächeln und auf die dabei hervortretenden Bäckchen das Rouge mit einem breiten Pinsel auftragen. Ein leicht rosiger Pfirsichton sieht wirklich an jeder Frau toll aus.

STEP 4: MATTIEREN
TIPPS: Der letzte Schritt ist der transparente Puder. Aber: Nicht das ganze Gesicht damit bedecken, sonst kann der Look schnell maskenhaft wirken. Nur auf leicht fettende Stellen wie die T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) aufpinseln. Die Wangen nicht mattieren, da wirkt ein leichter Glanz edel.

Redaktion: Julia Schauer