Ressort
Du befindest dich hier:

In diesen 10 Airbnbs spukt es!

Hast du schon deinen nächsten Urlaub geplant, weißt aber noch nicht, wohin es gehen soll? Vielleicht ist bei diesen Unterkünften etwas für dich dabei. Doch Achtung: Es spukt überall!

von

airbnb haunted
© airbnb.com/Great Dunmow

Halloween ist in unseren Breitengraden nicht sonderlich populär, aber das bedeutet nicht, dass man im Herbst nicht ein bisschen Grusel in sein Leben lassen kann. Schließlich wird das Wetter bald in eine neblige, trübe Suppe umschlagen, die zu kuscheligen Lesenachmittagen einlädt. Und warum nicht diese naturgegebene Horror-Atmosphäre nutzen und mal ein, zwei Nächte in einem verfluchten Haus verbringen? Auf Airbnb findet man einige Unterkünfte, von denen behauptet wird, sie würden regelmäßig von Geistern heimgesucht. Und auch, wenn man nicht an das Übernatürliche glaubt, schauen diese zehn Locations ziemlich einladend aus:

The Haunted Chamber Apartment (York, Nordengland) Das Schlafzimmer dieses altertümlichen Hauses ist laut Anzeige 600 Jahre alt. Und die Gäste beschreiben diese Unterkunft als perfekter Ort, um den mittelalterlichen Flair von York zu genießen. Im Rahmen einer MTV Show von 2016 schlief der Videoproduzent Matt Risley in diesem Raum, sah aber (leider) keinen Geist. Trotzdem: im Folder mit den Gäste-Informationen stand etwas von einem "Mann mit langen dunklen Haaren, der einen Hut trägt". Wenn er im Raum erscheint, soll es plötzlich sehr kalt sein.

The Haunted Chamber Apartment ca. 120 Euro / Nacht

Laura's Cottage, Redford film spot, historic (Savannah, Georgia - USA) Das kleine, verwunschene Haus wurde 1799 als Gästehaus gebaut. Seitdem wird es immer wieder renoviert und erneuert, doch der alte Charme bleibt erhalten. Es diente als Drehort für Robert Redfords Film "Die Lincoln Verschwörung" von 2010. Angeblich spukt dort ein Geist namens Laura, der zwar von den Gästen noch nicht erblickt, aber zumindest erspürt wurde.

Laura's Cottage, Redford film spot, historic ca. 155 Euro / Nacht

The Haunted Bedroom at Talliston (Great Dunmow, England) Wer bei dieser Einrichtung nicht sofort ein Ticket nach England bucht, hat keine Ahnung! Fast erinnert das Ambiente an die Schlafräume aus den Harry Potter Filmen. Die Wände sind mit Kerzen beleuchtet und es kommen "unerklärliche Geräusche und Gerüche" vor, so die Anzeige. Deshalb sei das Zimmer nichts für Zartbesaitete....

The Haunted Bedroom at Talliston ca. 141 Euro / Nacht

Parks-Bowman Mansion: The Haunted Bedroom (New Orleans, Louisiana - USA) Auf den ersten Blick wirkt die Unterkunft, als wäre sie von schrulligen alten Leutchen eingerichtet worden. Doch das liegt daran, dass man den typischen New Orleans Stil beibehalten wollte. Gespukt wird von einem Mädchen aus den 1890er Jahren im gelben Kleid. Laut Anzeige ist sie sehr schüchtern, so dass man sie wahrscheinlich nicht zu Gesicht bekommt.

Parks-Bowman Mansion: The Haunted Bedroom ca. 100 Euro / Nacht

Stay in Britain's favourite Castle (Cumbria, England) In diesem Schloss kann man aus 17 Zimmern wählen und sogar Frühstück ist im Preis enthalten. Laut dem Listing wurde es aus einer Laune heraus im Jahr 1841 gebaut. Es hat gotische Fenster und Eichenholzverkleidung an den Wänden. Laut der Daily Mail besucht der Gentleman und Architekt John Bagot Pearson sein Werk fast täglich, als Geist versteht sich.

Stay in Britain's favourite Castle ca. 203 Euro / Nacht

The Manor Master Chamber (Saint Paul, Minnesota - USA) Dieses Haus sieht schon von außen unheimlich aus. Drinnen hat man es im Stil der späten 1800er Jahre belassen. Man kann hier nicht nur übernachten, sondern Seancen und andere spiritistische Sitzungen durchführen. Der Besitzer des Hauses hat in einem Interview gesagt, dass er eines Tages eine Haarspange fand und im selben Moment die Vision eines Mädchens vorm inneren Auge auftauchte. Daraufhin fragte er herum, ob ein Mädchen in dem Haus gestorben sei und tatsächlich ist 1908 Rosalia Fihn in einem der Zimmer an einer Krankheit gestorben.

The Manor Master Chamber ca. 63 Euro / Nacht

Das Schloss in DAVOS (Davos, Schweiz) Davos ist die höchsgelegene Stadt in Europa - sie liegt 1500 Meter über dem Meeresspiegel. Das Schloss selbst wurde 1906 gebaut und liegt sogar noch überhalb der Stadt. Die Wohnungen im Schloss sind klein und modern eingerichtet, doch die Lage macht diese Unterkunft zu etwas Besonderem.

Das Schloss in DAVOS ca. 122 Euro / Nacht

Chateau Pitau. Castle with Ghost. (Vidnoye, Russland) Dieses Chateau steht tatsächlich nicht in Rumänien oder in einer verwunschenen Stadt in Frankreich, sondern in der Nähe von Moskau. Es ist ein riesiges Anwesen, dessen Einrichtung schon einen gewissen Grusel-Touch hat. Die Wohnzimmer sind im arabischen Stil gehalten, während die Schlafzimmer in grellem Blau, Pink und Lila gestrichen sind. Angeblich sieht man hier wöchentlich Geister oder merkt zumindest ihre Anwesenheit.

Chateau Pitau. Castle with Ghost. ca. 174 Euro / Nacht

Anitya Cave House (Ortahisar, Türkei) Diese Unterkunft passt perfekt in die Gegend, denn im türkischen Ortahisar sind fast alle Häuser aus Stein gebaut oder sogar in den Berg gemeißelt. Das Cave House ist ein 80 Quadratmeter großes Luxus-Apartement, das komplett aus Stein besteht. Viele der umliegenden Berg-Häuschen sind verlassen.

Anitya Cave House ca. 106 Euro / Nacht

Historic Adobe Home in NM Ghosttown (New Mexico - USA) Diese Location wirkt ein bisschen heruntergekommen und gleichzeitig wie frisch aus einem Horrorfilm. Und nicht nur das: die Unterkunft liegt in der Geisterstadt Cuchillo. Es gehört zu jenen Minen-Orten, wo viele Jahre lang eine Menge Geld gemacht worden war. Doch nachdem alle Ressourcen ausgeschöpft waren, verließen die Unternehmen und auch die Arbeiter das Örtchen. Wer nach dem echten Wilden Westen sucht, ist hier richtig.

Historic Adobe Home in NM Ghosttown ca. 55 Euro / Nacht

Themen: Reise, Halloween