Ressort
Du befindest dich hier:

In vier Schritten zum natürlichen Look

Wir zeigen Ihnen in nur vier simplen und schnellen Schritten den Weg zum natürlichen Nude-Look.


In vier Schritten zum natürlichen Look
©

STEP 1: BASIS
TIPPS: Die Basis des Looks ist ein mittelbrauner Eyeshadow, der am beweglichen Oberlid aufgetragen wird. Die Grenzen dann leicht nach außen verblenden. Im Augeninnenwinkel nur sparsam mit der Farbe umgehen. Tipp: Einen mittelbreiten Lidschatten-Pinsel verwenden. Bei helleren Nuancen darf er auch etwas breiter sein, die Patzergefahr ist geringer.

STEP 2: KONTUREN
TIPPS: Mit einem dunkelbraunen Lidschatten wird jetzt in der Lidfalte eine Linie gesetzt. Achtung: Keinen harten Strich ziehen, eventuelle Kanten verwischen. Dadurch bekommt das Auge sofort mehr Kontur und wirkt definierter. Der ideale Pinsel für diesen Step ist weich und sehr schmal, da die Linie sonst zu dick und intensiv wirkt.

STEP 3: LICHTER
TIPPS: Damit der natürliche Look frisch wirkt, braucht er Highlights. Mit hellem Schimmerpuder werden im inneren Augenwinkel und direkt unter der äußeren Hälfte des Brauenbogens leichte Akzente gesetzt. Tipp: Nur wenig Farbe aufnehmen, lieber noch mal drüberpinseln. Zu viel Eyeshadow kann leicht bröseln und das restliche Make-up zerstören.

STEP 4: ÖFFNER
TIPPS: Der klassische Trick, um gleich wacher zu wirken: Heller Lidstrich im inneren Unterlid. Was bei Smokey Eyes oder anderen intensiven Looks gleich zu wild aussehen kann, passt beim Natural Style recht gut. Besonders natürlich wirkt es, wenn statt des weißen Kajalstifts ein hautfarbener verwendet wird. Achtung: Lid muss trocken sein, sonst hält’s nicht.

Redaktion: Julia Schauer