Ressort
Du befindest dich hier:

In Taylor Swift steckt eine wahre Tänzerin

In letzter Zeit ist es still geworden um Taylor Swift. In ihrem neuen Video tanzt sie als gäbe es keinen Morgen mehr und gibt uns sogar einige Hinweise für die Funkstille.


In Taylor Swift steckt eine wahre Tänzerin
© Youtube: TaylorSwiftVEVO

Seit Monaten herrscht Funkstille rund um Taylor Swift. Keine Interviews, keine Promotionvideos, keine öffentlichen Auftritte. Als jemand, der eigentlich bekannt dafür war, seine Fehden mit Kim K und Kanye West öffentlich auszutragen, herrscht sogar auf ihren Social Media-Accounts gähnende Leere.

Doch nun überrascht sie ihre Fans mit einem neuen, sehr ausgefallenen Musikvideo. Bei den iHeartRadio Music Awards vergangenen Sonntag gewann sie den Preis zur „Female Artist of the Year“. Persönlich annehmen konnte sie ihn nicht, da sie derzeit „Proben für die Tour“ habe, doch eine kurze Videobotschaft, in der sie auch noch ihr neues Musikvideo „Delicate“ ankündigte, ging sich aus.

In dem Video wird schnell klar, warum es um Swift so ruhig war und es liegt nicht an ihren tänzerischen Fähigkeiten, für die sie die letzten Monate hart trainieren musste, sondern an den versteckten Botschaften im Text und Video.

Die 28-jährige wird im Clip zuerst von Paparazzi und Journalisten belagert, dann in der Hotellobby angestarrt. Nie scheint sie eine ruhige Minute zu haben. In ihrer Garderobe realisiert sie, dass sie eigentlich tun und lassen kann, was sie will und niemandem Rechenschaft schuldig ist. Sie zieht ihre Schuhe aus, tanzt barfuß durch die Hotellobby, in der U-Bahn und auf der Straße mitten im Regen. Zwischen seltsamen Moves, die an Ausdruckstanz erinnern und akrobatischen Einlagen auf der Motorhaube eines Autos - Heidi Klum würde an den Stellen schimpfen und sagen „Schöne Füße machen! Du musst schöne Füße machen!“ – singt Swift "My reputation's never been worse, so you must like me for me." (Mein Ruf war niemals so schlimm, also musst du mich für mich mögen). Wen sie wohl damit meint?

Gerüchten zufolge, geht es Swift mit ihrem neuen Freund, Schauspieler Joe Alwyn, sehr gut. Verdanken wir ihm die Funkstille? Mag er sie für die Person die sie ist? Singt Taylor über ihn?