Ressort
Du befindest dich hier:

In welchem Alter du besser nicht heiraten solltest

In welchem Alter sollte man heiraten? Wissen wir nicht. Aber zumindest wann nicht! Denn es wurde erforscht, in welchem Alter das Risiko einer späteren Scheidung steigt...

von

In welchem Alter du besser nicht heiraten solltest
© iStock

"Kind, heirate nicht zu jung!" hat mir die Großtante bei einer Familienfeier einmal warnend zugeraunt. Und wie es scheint: Da hat sie recht, die Gute!

Zumindest, wenn es nach der Wissenschaft geht. Die Universität von Utah untersuchte die Daten der amerikanischen National Survey of Family Growth – über den Zeitraum von 2006 bis 2016 - um herauszufinden, wann das perfekte Alter für eine Eheschließung ist.

DAS fanden die Forschenden dann aber leider doch nicht heraus. Stattdessen konnten sie aufgrund der zahlreichen Statistiken etwas anderes auslesen. Nämlich dass es ein Alter gibt, in dem man besser nicht heiraten sollte. Weil bei einer Eheschließung in diesem Alter die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch wieder scheiden lasst, um 50 Prozent (!) steigt.

Bei einer Hochzeit in diesem Alter steigt das Risiko einer Scheidung

Aber jetzt mal ganz konkret: Wenn du im Alter von 20 Jahren heiratest, ist das Risiko einer Scheidung um 50% höher, als wenn du mit 25 heiratest. Pass auf, es kommt noch besser: Ab 25 Jahren sinkt mit jedem Jahr, dass du weiter bis zur Hochzeit wartest, das spätere Scheidungsrisiko um 11 Prozent.

Leider gibt es bei der Sache noch einen Haken.... Denn das Risiko nimmt nicht einfach immer weiter ab. War ja klar. Ab deinem 32. Lebensjahr verläuft die Kurve wieder negativer. Dann steigt mit jedem weiteren Jahr das Scheidungsrisiko erneut um fünf Prozent. Mäh.

Teste hier: In welchem Alter wirst DU heiraten?

Der Soziologe Nicholas Wolfinger, der die Untersuchung durchgeführt hat, erklärt das Phänomen wie folgt: "Wir vermuten, diese negative Entwicklung ab 32 Jahren hat mit dem Vorleben zu tun. Mitte 30 hat man bereits einige Beziehungen und damit verbunden auch emotionale Konflikte hinter sich. Die trägt man wie einen Rucksack in die Ehe – was schneller zu Problemen führen kann." Allerdings weist Wolfinger darauf hin, dass die Ursachen nicht erhoben wurden. "Wir haben einzig und allein die Statistik bemüht."

Zum Glück leben wir nicht nach Statistik. Denn was wäre die Moral aus dieser Geschichte: Heiratest du zu früh, bist du zum Scheitern verdammt. Heiratest du später, bist du ebenfalls zum Scheitern verurteilt. Aber wir wollen doch in jedem Alter an die wahre Liebe glauben...

WOMAN-Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich freuen wirst: Unsere Top-Themen, Gewinnspiele und WOMAN-Aktionen 2x wöchentlich im kostenlosen WOMAN-Newsletter.

Jetzt anmelden