Ressort
Du befindest dich hier:

Neues Sommer-Trendgetränk "Inge"

Zuerst Aperol Spritzer, dann Hugo und jetzt Inge. Der Spritzer mit Ingwersirup könnte bald das neue Trendgetränk des Sommer sein!

von

Inge Spritzer statt Hugo mit Ingwer

Wir trinken ab jetzt "Inge".

© istockphoto.com

Letztes Jahr hieß es noch: "Was? Du kennst Hugo nicht? Das trinkt jetzt jeder." Stimmt, noch. Aber Hugo könnte schon bald von einer neuen spritzigen Dame Konkurrenz bekommen. Dabei unterscheidet sich Inge von Hugo nur minimal: Der Holunderblütensirup wird gegen Ingwersirup ausgetauscht. Der Rest bleibt gleich: Basilikum, Weißwein oder Prosecco und Soda!

Zubereitung "Inge"

2 Teile Prosecco oder Weißwein in ein bauchiges Weinglas mit Eiswürfel gießen, gut 1 Teil Mineralwasser dazugeben, Schuss Inge (ca. 2-3cl, je nach Geschmack und Größe des Glases). Mit Limettenscheibe und angedrücktem Basilikum (kleinblättrig) garnieren!

Den Ingwersirup kannst du selbst herstellen (dann ist es zwar nicht die "Original-Inge", aber immer noch sehr gut) oder online in Flaschen bestellen bei www.die-inge.de. "Die Inge" verzichtet vollkommen auf Aromen, Extrakte, Farbstoffe und Geschmacksverstärker und wird in Giesing (Bayern) hergestellt. Kosten: 12,90 Euro (0,7 ml).

Die Inge - Ingwer-Sirup

Rezept für ca. 200 ml Ingwer-Sirup

Zutaten:
- 200 g braunen Zucker
- 200 ml Wasser
- Eine Knolle Ingwer ungeschält in Scheiben geschnitten.
- 2-3 Streifen Zitronenschale (bio!)

Zubereitung:
Einfach alle Zutaten in einen Topf geben und erhitzen. Nach wenigen Minuten löst sich der Zucker, Temperatur abschalten und noch 15 Minuten ziehen lassen. Je länger man ziehen lässt, desto intensiver wird das Sirup. Anschließend den Sirup mit einem Sieb abgießen und in Flaschen füllen.

Thema: Rezepte