Ressort
Du befindest dich hier:

Wann man bei Insektenstichen definitiv zum Arzt oder zur Ärztin gehen sollte

In der Regel heilen Insektenstiche von selbst. Allerdings gibt es einige Situationen, in denen man sich ärztliche Hilfe suchen sollte.

von

Wann man bei Insektenstichen definitiv zum Arzt oder zur Ärztin gehen sollte
© Glomex

Die Gelsenplage ist Mitte des Sommers voll im Gange. Die guten Nachrichten: In Österreich können nur die wenigsten Gelsen Krankheiten übertragen. Wie ihr euch vor Stichen schützen könnt, haben wir hier für euch aufgelistet. Aber es sind nicht nur Gelsenstiche, die uns in den wärmeren Monaten in den Wahnsinn treiben – Wespenstiche, Zeckenbisse oder Bremsenstiche machen uns ebenfalls zu schaffen.

Und hat es einen dann erwischt hilft nur noch Salbe aus der Apotheke, Teebaumöl und viiiel Kälte. Den Stich zu kühlen ist das effektivste Mittel, um Schlimmeres zu vermeiden. Doch manchmal wird der Einstich immer geschwollener und entzündet sich... Und auch die Stelle ist manchmal entscheidend dafür, ob man sich ärztlichen Rat einholen sollte. Ab wann man bei Insektenstichen definitiv einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen soll, efahrt ihr im Video:

Das könnte dich ebenfalls interessieren: