Ressort
Du befindest dich hier:

Instagram: Model zeigt, wie Fotos mit und ohne Bearbeitung aussehen

Wir kennen sie alle, die perfekt aussehenden Fitness-Models auf Instagram & Co. Doch dieses Model ist anders, denn sie zeigt, wie gefaked diese Fotos sind.

von

fitnessmodell instagram fake
© Photo by imrececen via Instagram

Straffe Beine, ein flacher Bauch, definierte Arme und die perfekte Bräune - ja, so kennen wir die Fitnessmodels, die auf Instagram zu regelrechten Body-Stars geworden sind. Es sieht so einfach aus. Ein bisschen Sport und schon hat man den perfekten Body. Aber ist es wirklich so? Nein. Ganz und gar nicht! Und das wissen wir spätestens dank Fitness-Model und Bloggerin Imre Cecen. Die Holländerin zeigt nämlich regelmäßig auf ihrem Blog, wie gefaked Instagram-Bilder sind bzw. sein können. Außerdem verrät sie, dass auch sie keinen "perfekten" Körper hat, wenn sie ihn nicht "perfekt" fotografiert bzw. die Bilder bearbeitet.

Wenngleich sie sicherlich eine Wahnsinnsfigur hat, so zeigen einzelne Postings, dass selbst der trainierteste Körper ohne Posing, gutes Licht und generell im realen Leben komplett anders aussieht, als auf Instagram.

Zu ihren Fotos schreibt Imre immer wieder sehr persönliche Gedanken, wie beispielsweise: "Wir haben im Netz den Bezug zur Realität verloren. Alles, was wir sehen, sind perfekte Körper. Doch auch die schönsten Körper können "fat rolls" haben und das ist gut so. Seit glücklich. Wir sind wunderschön!"
Wir finden ihre "Schau dir meinen Körper in Wirklichkeit an"-Aktion großartig und wünschten uns, dass mehr Fitnessblogger diese "echten" Fotos veröffentlichen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .