Ressort
Du befindest dich hier:

Nach Medikamenten-Einnahme: Instagram-Paar stirbt im Schlaf

Sie lebten den California-Lifestyle und ließen ihre Follower an ihrem Leben teilhaben. Über Instagram vermeldete ein Familienmitglied: Das Paar starb Arm in Arm im Schlaf.

von

Nach Medikamenten-Einnahme: Instagram-Paar stirbt im Schlaf
© Michelle Avila / Instagram

"Es ist nicht alles so wie es scheint", das ist die Kernaussage des trauernden Vaters von Michelle Avilla, die sich Mitte Oktober nach einer Party gemeinsam mit ihrem Freund ins Bett legte und nicht mehr aufwachte. Die 23-Jährige ist gemeinsam mit ihrem Freund Christian Kent (20) früher nach Hause gekommen, denn beide waren kränklich, nahmen Antibiotika, wie Michelles Eltern US-Medien berichteten. Als die Mutter das Paar am Morgen wecken wollte, fand sie beide tot vor. Michelle und Christian waren im Schlaf gestorben.

Ein Schock für die Familie

Michelles Schwester meldete sich über ihren Instagram-Account zu Wort: "Ich bin erschüttert und am Boden zerstört, euch mitzuteilen, dass Michelle und ihr Freund Christian am Sonntagmorgen gestorben sind. Meine Familie und ich halten in dieser schweren Zeit zusammen und erwarten offizielle Angaben, was genau passiert ist." Die Familie steht unter Schock, die Gründe für den Tod des Paares sind noch unklar. Die Polizei geht von einer Drogenüberdosis aus. Der toxikologische Befund steht aber noch aus. Die Polizei rechnet den Tod der momentanen Drogenproblematik der Region Orange County an. In Südkalifornien bestehe ein großes Opioid-Problem.

Vater warnt andere Eltern

Michelles Vater richtete sein Wort an alle Eltern, als er den US-Medien ein Interview gab. Seine Tochter wäre eine Einserschülerin gewesen, wollte Journalistin werden und mit ihrem Freund durch die Welt reisen. Die Welt des Bilderbuch-Paares war in der Realität aber ein anderes. "Eltern müssen wissen, dass ihre Kinder nicht sicher sind. Das ist der Beweis dafür, dass auch wenn es perfekt aussieht, es nicht perfekt ist. Eure Kinder sind nicht sicher“, sagte Paulo Avila zur Lokalzeitung Orange County Register.