Ressort
Du befindest dich hier:

Intelligente Menschen sind lieber alleine

Eine neue Studie enthüllt: Intelligente Menschen sind lieber alleine. Warum das so ist? Die Begründung der Forscher wird dich ziemlich überraschen.

von

Intelligente Menschen sind lieber alleine

Bist du einsam. Bist du klug?

© iStockphoto

Was im Leben macht wirklich glücklich? Erst kürzlich wurde unter dem Titel "Die Harvard-Glücksformel" eine Untersuchung dazu veröffentlicht. Die Conclusio: Es sind die engen Beziehungen zu anderen Menschen, die uns Sicherheit, Geborgenheit und damit auch Zufriedenheit verschaffen.

Aber macht ein reges Sozialverhalten auch intelligenter? Dieser Frage gingen die zwei Psychologen nach. Nun wurde ihre Untersuchung im British Journal of Psychology veröffentlicht – mit einem durchwegs überraschenden Ergebnis.

Intelligente Menschen ziehen das Alleinsein vor

Für die Studie wurden 15.000 Menschen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren zu ihrem Sozialverhalten befragt. Wie auch bei der Harvard-Studie zeigte sich: Wer sozial aktiv ist, viele Freunde hat, der ist allgemein glücklicher und zufriedener. Auch die Tatsache, dass Menschen in Ballungsräumen weniger happy sind als Menschen, die am Land leben, wirkt wenig erstaunlich.

Interessant wurde es erst, als die Korrelation zwischen dem Lebensstil und der Intelligenz der Teilnehmer untersucht wurde. Denn je intelligenter die befragten Menschen waren, desto weniger stand ihre Zufriedenheit in Zusammenhang mit zwischenmenschlichen Beziehungen.

Im Gegenteil: Diese Studienteilnehmer zogen sogar die Einsamkeit teilweise vor. Studienautor S. Kanazawa: "Unsere Untersuchung hat einen signifikanten Ausschlag gezeigt. Intelligente Menschen sind gerne alleine, es stört sie überhaupt nicht, wenn sie nicht ständig von Freunden umgeben sind."

Die Forscher vermuten, dass intelligente Menschen fokussierte auf langfristige Ziele hinarbeiten, soziale Interaktionen dabei aber hinderlich, weil ablenkend und störend empfunden werden.

Kanazawa vermutet ein Ungleichgewicht zwischen dem menschlichen Gehirn und der Art des Körpers, mit unterschiedlichen Lebenssituationen umzugehen. "Die Einsamkeit wird dann vorgezogen, damit man sich wirklich auf wesentliche Dinge konzentrieren kann."

Wisst ihr was? Wenn das stimmt, dann sind wir lieber ein wenig dümmer. Haben dafür aber mehr Spaß mit unseren Freundinnen ;-)

Thema: Psychologie

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .