Ressort
Du befindest dich hier:

Einrichtungs Trend: Der Cesca Sessel löst 2019 den Eames Stuhl ab

Jahrelang wurde der weltberühmte Kult-Stuhl von Charles Eames nachgebaut, gefälscht und das Original begehrt. Seine Zeit dürfte aber geschlagen haben. 2019 wird ein anderer Sessel zum ultimativen Must-Have im Wohnzimmer: Der Cesca Stuhl von Marcel Breuer!

von

Einrichtungs Trend: Der Cesca Sessel löst 2019 den Eames Stuhl ab

DER Wohntrend 2019!

© iStock

Zugegeben, wir lieben Ikea. Sehr. (Und wir empfehlen euch diese 5 Ikea-Shopping-Hacks.) Möbel von Ikea funktionieren aber noch besser, wenn man sie etwas aufmischt. So steht in unserem Wohnzimmer auch die alte Kommode von Tante Minni, die Stühle beim Ikea-Tisch sind wild durchgemixt und kommen vom Flohmarkt und hier und dort findet man auch das ein oder andere exklusivere Teil. (Für die drei Gubi Lampen von Louis Weisdorf ging gleich ein knappes Monatsgehalt drauf - aber das war es wert ... reden wir uns zumindest ein...)

Aber zurück zum Thema: Eines dieser heiß begehrten Designer-Stücke war jetzt jahrelang der Vitra Chair aus den 50ern. Als erster seriell hergestellter Kunststoffstuhl der Möbelgeschichte schrieben Charles & Ray Eames mit den Plastic Side Chairs und Armchairs wahrlich Designgeschichte. Zurecht. Und der Erfolg ist nicht zu übersehen: Hundertfach wurde das Design kopiert, nachgeahmt - auch von Ikea. So stehen mittlerweile abertausende Eames-Repliken in Haushalten, bei denen die Besitzer ganz bestimmt nicht wissen, wer dieser Eames eigentlich war.

Interior Trend 2019: Der Cesca Stuhl

Ein ähnliches Schicksal könnte jetzt den Cesca-Stuhl treffen - und das, obwohl der Stuhl bereits vor 90 Jahren, im Jahr 1928 von Marcel Breuer designt wurde. Und du kennst ihn ganz bestimmt: Ein Freischwinger mit einer Sitzfläche aus Wiener Geflecht und stählernen Beinen. Gerade in den letzten Monaten ploppt er bei jedem zweiten Instagram-Feed auf.

Warum? Ein Grund dafür könnte sein, dass Breuer das Design nie patentieren ließ, wie die New York Times schreibt. So kostet ein neues Original gut und gerne 1600 Euro, während man mit Glück einen Second-Hand-Stuhl um 500 Euro finden kann. Repliken gibt's im Internet schon ab 50 Euro. Es kommt also ganz darauf an, was man für den Rattan-Stuhl ausgeben will und kann. Der Trend ist jedenfalls für jedes Geldbörserl zu stemmen - und passt auch zu jedem Wohntrend: Ob minimalistisch, boho, mid-century oder industrial - der Cesca Stuhl fügt sich überall ein ... und wir fangen schon mal an zu sparen...

Der Cesca Stuhl: Hier kannst du ihn Nachshoppen

Die Luxus-Variante

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .