Ressort
Du befindest dich hier:

Moderne Liebe – Internetdating ist in

Bestimmt kennt jeder in seinem Freundeskreis ein Paar oder gleich mehrere Paare, die sich im Internet kennengelernt haben. Neueste Umfragen zeigen, dass rund 680.000 Österreicher Online Dating nutzen.


Moderne Liebe – Internetdating ist in

Viele Frauen suchen den Partner fürs Leben im Internet.

© 873770

Bei vielen Österreichern nahm die Liebe ihren Anfang im Internet. Facebook, Twitter und Co. sind längst keine reinen Freundschaftsplattformen mehr und Datingportale haben ihr Konzept an die sich stetig wandelnden sozialen Beziehungen angepasst. Wer gerade auf der Suche nach einem neuen Partner ist, kann das Internet als Balzplatz nutzen und über einen Chat, eine Partner-Börse oder ein anderes Forum den perfekten Partner für eine Beziehung finden. Welche Form eine solche Verbindung zwischen Menschen haben kann, ist sehr flexibel. Denn im Internet gibt es sexuelle Wahlfreiheit.

Moderne Liebe – ein neues Konzept

Sexuelle Freiheit - das Internet macht es möglich.

Vorbei sind die Zeiten, in denen bei Frauen die Liebe im Zusammenhang mit einer rationalen Wahl stand oder mit der Institution der Ehe verbunden war. Heute ist die Liebe eine soziale Form, die für frei gelebte Sexualität, unbegrenzte Auswahl und Ungebundenheit steht. Frauen sind autonom. Sie entscheiden, ob sie eine Beziehung eingehen oder beenden wollen, so wie es ihnen gefällt und wann immer sie es wollen. Sie genießen die sexuelle Freiheit wie einst Don Juan und dazu haben sie jedes Recht.

Das machen sich die Datingportale im Internet zunutze. So gibt es nicht mehr nur die klassische Kontaktbörse, sondern auch viele Datingseiten, die offen für jede Art der Beziehung sind. Da mittlerweile eine Vielzahl an Anbieter im Netz zu finden sind, versuchen sich diese durch unterschiedliche Aktionen am Markt durchzusetzen; so beispielsweise auch durch die Beauftragung von bekannten Persönlichkeiten. Ex-Germanys-Next-Topmodel-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink wirbt derzeit in einem Werbespot für das Portal Treffpunkt18, welcher unter folgendem Link eingesehen werden kann. Das Unternehmen verspricht sich mit dem Promi eine höhere Aufmerksamkeit nicht nur bei den männlichen Kunden. Wer einen Erotikkontakt sucht, sich einen unkomplizierten Flirt wünscht oder ein erotisches Abenteuer erleben will, findet entsprechend zahlreiche Möglichkeiten im Internet dafür. Dort ist die Kommunikation zunächst anonym, Kontakte kommen schnell und unkompliziert zustande und wenn der Mann nicht der Mann des Lebens ist, kann die Frau schnell das nächste Date anklicken.

Partnerprofil im Voraus

Doch was ist es eigentlich, was das Daten im Internet erfolgreich macht? Frauen können sich den Traumann vor der Kontaktaufnahme aus der Ferne ansehen. Bei Facebook und Co sind das Profil und die dazugehörenden Fotos einsehbar. Oft gibt der Wunschpartner auch an, was er arbeitet, was seine Lieblingsbücher und seine Lieblingsfilme sind und welche Hobby er hat. So kann sich die Frau im Vorfeld darüber informieren, ob der Mann ein geeigneter Kandidat ist. Findet sie ihn interessant, kann sie ihn über den Chat, Skype oder WhatsApp kontaktieren.

Natürlich hat das moderne Liebeswerben seine Nachteile. Standhaftigkeit und Zuverlässigkeit sind im Chat nur selten zu finden. Zudem ist das übermäßige Angebot an möglichen Liebespartnern groß. Und wer kann schon nachweisen, ob der Mann parallel gerade mit einer anderen flirtet?

Auch das Profil, das der Mann im Internet zeigt, entspricht selten der kompletten Wahrheit. Das sollte die Nutzerin beim Online Dating berücksichtigen. Denn sie will keine Liebesbeziehung mit einem gute gemachten Profil eingehen, sondern mit einem Menschen, der gute und negative Eigenschaften besitzt.

Tipps für die Partnerwahl im Internet

Wer seine Erfolgschancen bei der Partnersuche im Internet erhöhen will, muss einige Punkte beachten. Die Nutzerin sollte bei ihrem eigenen Profil im Netz daran denken, dass nicht der Augenkontakt, sondern der Nickname und das Profilbild den ersten Eindruck vermitteln. Ein Profil sollte repräsentativ aber nicht übertrieben sein. Am Besten ist es, wenn es etwas Spezifisches über die eigene Person aussagt.

Das Profil sollte einschlägige Stichworte liefern, die vom möglichen Partner richtig interpretiert werden können. Deshalb ist eine überlegte Wortwahl ausgesprochen bedeutsam. Wer sich als liebesbedürftige Romantikerin bezeichnet, wird unter Umständen als verzweifelte Frau mit gescheiterten Beziehungen betrachtet und weniger als Beziehungskandidatin. Da die Nutzerin im Onlinechat den Chatpartner nicht ansehen oder die Stimmung erspüren kann, sollte sie Ironie vermeiden. Sie kommt in den meisten Fällen nicht oder im schlimmsten Fall sogar falsch an. Die Nachrichten sind kurz zu halten und sexistische Sprüche zu vermeiden. Ein übermäßiges posten von Smileys kann unter Umständen als infantil oder übertrieben empfunden werden. Was das Mogeln angeht, darf die Nutzerin ihre eigene Biografie attraktiv gestalten, Vorzüge hervorheben und Lebensphasen ausschmücken. Das Geschäft des Online Datings funktioniert am Anfang wie ein Verkaufsgespräch. Charakterliche Schwächen sollte die Nutzerin nicht nennen. Was im Internet zählt, sind Sympathie und Optik.

Das große Glück bleibt dem Zufall überlassen

Das große Happy End unterliegt dem Zufall.

Online Kontaktbörsen, Datingportale und Social Media Plattformen stellen eine gute Infrastruktur dar, um mit Menschen in Verbindung zu treten.

Egal, ob eine Beziehung im Internet oder im echten Leben ihren Anfang nimmt, eine Portion Glück und Zufall gehören dazu. Wer sich auf Singleseiten tummelt, ohne ernsthaft die große Liebe suchen zu wollen, sondern die Foren zum Spaß nutzt, ist auf dem richtigen Weg. Denn die Erfolgsquote bei der Partnersuche im Internet liegt bei rund 30 Prozent. Damit ist die Chance, dass sich aus dem Internetflirt eine richtige Beziehung entwickelt, relativ gering. Deshalb ein guter Rat an alle bindungswilligen Damen: Bitte die Erwartungen herunterschrauben, den Partner vorsichtig beschnuppern und ein bisschen skeptisch bleiben, dann ist die Enttäuschung nicht groß, wenn das Matching nicht funktioniert hat. Und wer weiß, wer offen und entspannt bleibt, findet online vielleicht den Partner fürs Leben.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.