Ressort
Du befindest dich hier:

So reagiert das Netz auf das neue iPhone 11 – und wir fühlen es auch

Eine Dreifach-Kamera neben dem Mikrofon und der Taschenlampe zu platzieren war vielleicht designtechnisch nicht die beste Idee. Immerhin gibt's was zu lachen!

von

So reagiert das Netz auf das neue iPhone 11 – und wir fühlen es auch
© 2019 Getty Images

Es ist soweit: Seit dem 13. September können Hardcore-Fans das neue iPhone 11 vorbestellen, ab 20. September kommt es in den Handel. Wer glaubt, das neue Modell von Apple hätte einen lächerlich hohen Preis, der irrt. Entgegen aller Erwartungen ist das neue Modell im Gegensatz zum Vorgänger sogar billiger. Mit 799 Euro ist es also um 50 Euro günstiger als der Vorgänger iPhone XR.

Ein technisches Highlight stellt die neue Dual-Kamera dar. Beim iPhone 11 Pro sitzt sogar eine Dreifachkamera auf der Rückseite. Und genau über die macht sich gerade das halbe Netz lustig. Neben den Kameras befinden sich auch noch das Mikrofon und die eingebaute Taschenlampe auf der Rückseite des Smartphones – darin sehen Userinnen und User einen ziemlichen Design-Fail und befürchten, dass das neue iPhone Trypophobie, die Angst vor kleinen Löchern, auslösen wird.

Laut BBC meldeten sich "hunderte" Anwenderinnen und Anwender in sozialen Netzwerken, die sich über das Design des neuen Geräts beschweren. Die Phobie ist zwar medizinisch nicht anerkannt, soll aber mehr Menschen als gedacht betreffen. Wer sich vor dem neuen iPhone fürchtet, sollte sich folgende Reaktionen aus dem Netz gönnen. Vielleicht kann man die Angst ein bisschen weglachen...

Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .