Ressort
Du befindest dich hier:

Das neue iPhone erscheint noch im März?

Whaaaaat? Es soll noch in diesem Monat ein neues iPhone auf den Markt kommen? Aber jetzt haben wir uns doch eben erst das 6er gekauft... Wir verstehen die Welt nicht mehr!

von

iPhone SE ab März 2015 - iphone 7

Das neue iPhone SE sieht optisch aus wie das 5er-Modell, kann aber viel mehr!

© Apple

Gerade erst haben wir uns das brandneue iPhone 6S geholt. Wir kennen noch nicht mal alle Funktionen, da reden schon wieder alle vom neuen iPhone 7! Bis die 7er-Serie erscheint ist es zumindest noch ein paar Monate hin. Laut Apple wird das iPhone 7 ab Mitte September erhältlich sein. Doch aufgepasst: Trotzdem soll noch in diesem Monat ein neues iPhone Modell gelauncht werden. Genauer gesagt: Apple wird voraussichtlich am 21. März 2016 seine Medienschau abhalten und im Rahmen dessen ein kleines iPhone vorstellen, von dem schon länger gemunkelt wird.

Smartphones verursachen Pickel

Das neue iPhone SE

User sollen sich über den 4,7 Zoll großen Bildschirm des aktuellen 6S beschwert haben. Er sei viel zu groß und unhandlich. Laut dem amerikanischen Technikmagazins "Recode" reagierte Apple sehr schnell und stellt nun das iPhone SE mit einem 4 Zoll Bildschirm vor. Es soll eine Mischung aus iPhone 5 (Design), iPhone 6 und iPhone 6S sein. Wie bei den neuen Modellen soll es einen Fingerabdrucksensor geben und eine Kamera mit 8 oder 12 Megapixel. Das Design ähnelt zwar dem des iPhone 5, es wird aber in den Farben des iPhone 6S erhältlich sein.

Ein großer Unterschied zu den herkömmlichen neuen Modellen: Das iPhone SE ist viel günstiger. Es wird zwischen 400 und 500 Euro kosten und damit wahrscheinlich das iPhone 5S vom Markt verdrängen.

Dieses Jahr gleich 4 neue iPhones?

Neu ist auch, dass im Herbst anstatt zwei Modelle zum ersten Mal drei gelauncht werden sollen. Somit soll es ein iPhone 7, iPhone 7S und iPhone Pro geben. Außerdem sollen die Smartphones der 7er-Serie eine neue Kamera bekommen. Das iPhone 7 könnte mit zwei unterschiedlichen Kamera-Versionen auf der Rückseite angeboten werden, mutmaßen Branchenkenner. Eine davon soll eine Weitwinkeloptik mit Bildstabilisator bieten, die andere soll als dreifaches optisches Zoomobjektiv ausgelegt sein.

Cool finden wir, dass das neue iPhone drahtlos mit Strom versorgt werden und komplett wasserdicht gemacht werden soll - keine Ahnung wie das geht, klingt aber spannend. Dies bedeutet aber auch, dass man auf den Anschluss für Kopfhörer verzichten muss. Ob Apple die neuen Kopfhörer mit Lightning-Anschluss weiterhin dem iPhone 7 beilegen wird, bezweifeln Insider. Wahrscheinlicher sei es, dass der Konzern die neuen Kopfhörer separat und teurer als bisher verkauft.

Puuuhhh, das sind ganz schön viele Neuigkeiten. Gut, dass wir keine Technik-Profis sind... somit sind wir mit unserem alten Smartphone auch länger zufrieden, stimmt's? ;)

Smartphone: Das sind die häufigsten Ladefehler

Thema: Smartphone

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .