Ressort
Du befindest dich hier:

Italien: Hundefreundliches Einkaufswagerl

Du im Supermarkt, dein Hund muss draußen bleiben. Dieses Tier-Elend beendet jetzt ein Lebensmittelladen im italienischen Liano mit einer simplen Idee.


Italien: Hundefreundliches Einkaufswagerl

DAS ist die simple Lösung!

© Instagram/ThisDogsLife

Man kann es ja sogar nachvollziehen. In einem Lebensmittelladen ist ein Hund an der Leine schwierig. Zu viel zu schnüffeln, zu viele Ecken, an denen man seine Duftmarke hinterlassen könnte.

Und trotzdem ist es irgendwie unschön, wenn man seinen Hund vor dem Laden anbinden muss, wenn er vor der Türe heult und kläfft, weil er keine Idee hat, wie lange es dauert bis sein Frauerl wiederkommt.

Gianfranco Galatini, Besitzer des Supermarktes Unes di Luino in der italienischen Provinz Varese, hatte eine ebenso simple, wie großartige Idee: Er entwarf einfach Einkaufswägen, in die auch Hunde passen.

Der findige Geschäftsmann Galatini zur italienischen Zeitung La Repubblica.: "Mir taten die Hunde leid, wenn sie vor dem Laden winseln. Es gibt aber noch einen anderen Aspekt. Die Hundebesitzer sind immer schnell in den Laden rein, haben die Waren an sich gerafft und waren wegen ihres schlechten Gewissens dem Tier gegenüber sofort wieder weg. Jetzt halten sie sich länger im Supermarkt auf – und kaufen auch mehr."

Nach jeder Hunde-Tour werden die speziellen Einkaufswägen, die über eine Trennwand zwischen Tier und Einkäufen verfügen, wieder gereinigt. Galatini ist von seiner Erfindung so überzeugt, dass er bereits mit großen italienischen Supermarkt-Ketten im Gespräch. "Vielleicht gibt es bald überall hundefreundliche Einkaufswagerl!"

Thema: Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .