Ressort
Du befindest dich hier:

Die bewegende Rede eines todkranken Schülers

Beim 18-jährige Jack Bailey wurde Krebs diagnostiziert. Ärzte meinen er hätte nur noch wenige Tage zu leben. Trotzdem kommt er zu seiner Abschlussfeier, um dort eine bewegende Rede zu halten.

von

Jake Bailey's Speech

Jack gibt seinen Zuhörern wichtige Worte mit auf den Weg.

© via Youtube.com/Christchurch Boy's High School

"Niemand von uns ist unsterblich. Also seid furchtlos, seid großartig, seid gnädig und seid dankbar für die Möglichkeiten, die ihr habt." Der 18-jährige Maturant Jack Bailey aus Neuseeland hält als Jahrgangssprecher zur Abschlussfeier eine ganz besondere Rede. Was die Rede noch viel berührender macht: Der junge Mann auf der Bühne hat nur mehr wenige Tage zu leben. Bei ihm wurde Krebs diagnostiziert. Trotz Therapie kommt Jack aber zur Abschlussfeier, um dort seinen Mitschülern, seinen Lehrern und den anwesenden Eltern ein paar wichtige Dinge zu sagen.

Zum Ende seiner Rede hat Jack noch eine Bitte an alle Zuhörer: „Meine Herausforderung an jeden von euch und an mich selbst ist es, sich weiterzuentwickeln und zu verbessern. Die Zukunft liegt wahrhaftig in unseren Händen. Vergesst die langfristigen Träume. Lasst uns leidenschaftlich nach unseren kurzfristigen Zielen streben.“

Thema: Videos

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .