Ressort
Du befindest dich hier:

Jada Pinkett Smith gesteht Affäre in ihrer Show – neben Will!

Ihr Geständnis schlägt hohe Wellen: Jada Pinkett Smith lud ihren Ehemann Will zur eigenen Facebook-Show ein und unterhielt sich mit ihm über ihre Affäre.

von

Jada Pinkett Smith gesteht Affäre in ihrer Show – neben Will!
© Getty Images

Es ist ziemlich ungewöhnlich, dass sich Stars öffentlich zu Affären oder sonstigen Krisen in der eigenen Beziehung äußern. Noch seltener, wenn betreffende Partner oder Partnerinnen anwesend sind. Jada Pinkett Smith & Will Smith haben es trotzdem getan und selbst mit den Gerüchten aufgeräumt, die seit Wochen in den Medien kursieren. In Jadas Facebook-Show " Red Table Talk", in der sie eigentlich mit ihrer Mutter und ihrer Tochter auftritt, lud sie dieses Mal ihren Ehemann Will Smith ein. Und das aus gutem Grund...

Jada Pinkett Smith & Will Smith unterhalten sich öffentlich über ihre Beziehung

Gleich zu Beginn machen beide eines klar: Sie sind hier, um selbst ihre Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte, die vor viereinhalb Jahren mit Beziehungsproblemen und einer Freundschaft zu einem jungen Künstler anfing, der laut den Angaben von Jada Pinkett Smith & Will Smith mentale Unterstützung brauchte und auch physisch krank war. Die Rede ist von Rapper August Alsina (27), zu dem Jada später eine Beziehung pflegte und der sein Schweigen vor einiger Zeit brach und die Affäre ausplauderte. "So what happened, Jada", fragt Will Smith die 48-Jährige vor laufenden Kameras und wirft ihr einen kritischen Blick zu, der derzeit auf Instagram in Form von zahlreichen Memes die Runde macht.

Embed from Getty Images


Wie Jada und Will erklärten, hätte das Paar vor viereinhalb Jahren einstimmig beschlossen, getrennte Wege zu gehen und zu versuchen, außerhalb der Beziehung glücklich zu werden. "Ich war fertig mit dir", erzählt Will Smith. Und auch Jada betonte, sich schon "so lange" nicht mehr gut gefühlt zu haben. "Als die Zeit verging, geriet ich in eine andere Art der Verstrickung mit August", hieß es weiter, woraufhin Will Smith seine Ehefrau korrigierte und darauf hinwies, dass dies wohl eine ernsthafte Beziehung gewesen sei.

Affäre rettete Ehe

"Ich hatte viel Schmerz zu ertragen, ich war gebrochen. Im Laufe dieser Beziehung fand ich heraus, dass du Glück definitiv nicht außerhalb von dir selbst finden kannst", führt Jada weiter aus. Sie hätte es glücklich gemacht, jemanden helfen zu können. Letztenendes müsse aber jeder und jede für seine "eigene Heilung" sorgen. August Alsina hätte dann die Beziehung beendet und die Kommunikation zu Jada abgebrochen. "Für mich ist das Jahre her", erklärt Will Smith in der Show. Das Paar hätte kurz darauf wieder zusammengefunden und ist bis heute noch zusammen. "Ich bin dankbar, für diese Reise, die ich mit dir mache", betont Jada Pinkett Smith. "Viele Paare gehen durch ähnliche Phasen. Aber eines will ich betonen: Wir hatten nie Geheimnisse."

Thema: Society