Ressort
Du befindest dich hier:

Jamie fürchtet sich vor Fans

"Fifity Shades of Grey"-Star Jamie Dornan hat Angst. Große Angst. Der 32-Jährige fürchtet sich vor wütenden Fans.

von

Jamie Dornan
© Jason Merritt/Getty Images

Der Countdown läuft: In einem Monat hat das nervenzehrend Warten für "Fifty Shades of Grey"-Fans ein Ende, die Verfilmung des Sexsellers (hier geht es zum Trailer) kommt endlich in die Kinos. Halleluja. Nur einer freut sich gar nicht darauf – und zwar Hauptdarsteller Jamie Dornan. In den Augen der Fans hätte nicht er, sondern Matt Bomer (37) in die Rolle des Christian Grey schlüpfen sollen. Heftige Proteste waren die Folge. Und jetzt fürchtet sich Jamie vor wütenden Fans, die ihm an die Gurgel wollen.

"Ich habe Angst, dass ich wie John Lennon von einem dieser verrückten Fans bei der Premiere ermordet werde. Denn viele Leute sind ziemlich wütend darüber, dass ich diesen Charakter spiele," erzählt Dornan im Talk mit Detail. "Und ich bin jetzt Vater und Ehemann. Ich möchte noch nicht sterben."

Warum Jamie für den Streifen zusagte? "Nicht, dass ich irgendein kaputter Typ bin, aber es gibt einen großen Teil von mir, der kaputt ging, als ich meine Mutter sehr jung verloren habe und deshalb fühle ich mich von verwundeten Charakteren angezogen." Die Weltpremiere von "Fifty Shades of Grey" findet am 11. Februar auf der Berlinale statt und Dornan wird hoffentlich von wütenden Fans verschont bleiben.

Jamie Dornan