Ressort
Du befindest dich hier:

Jamie Dornan mag seinen Körper nicht

"Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan hat ein Problem, das viele Frauen (spätestens ab morgen) absolut nicht nachvollziehen werden. Der Schauspieler hat ein massives Problem mit seinem Körper und findet ihn alles andere als toll.

von

jamie dornan körper, jamie dornan, fifty shades of grey, christian grey, dakota johnson, shades of grey
© Photo by Jasin Merritt/Getty Images

Nur noch einmal schlafen, dann ist es endlich soweit: Fifty Shades of Grey startet in den österreichischen Kinos. Und mit dem Filmstart des Erotikstreifens, werden auch viele Frauen nur noch einen Mann anhimmeln: Jamie Dornan.
Doch, dass der Schauspieler selber von seinem durchtrainierten Körper nicht viel hält, kann man gar nicht glauben.
Im Interview mit dem Irish Independent verriet der 32-Jährige, dass er immer ein ziemlich "dürres Kind" war und daher auch in Sachen Körperbewusstsein etwas angeknackst und alles andere als selbstbewusst ist: "Ich glaube ich bin wie jeder andere auch, ich habe massive Hänger wegen meines Aussehens. Ich habe als Kind immer gegen Dinge gekämpft. Ich fühlte mich immer dünn und klein. Jetzt bin ich 32 ... Ich habe dieselben Unsicherheiten wie damals als Kind, und wenn ich ein Bild von mir sehe, sehe ich nur dieses dürre Kind und ich mag es nicht."

jamie dornan körper, jamie dornan, fifty shades of grey, christian grey, dakota johnson, shades of grey
Jamie Dornan und seine Ehefrau

Außerdem meint der "Shades of Grey"-Star, würde er sich nie daran gewöhnen, dass die Welt ihn als Sexsymbol und attraktiven Mann wahrnimmt. Egal ob bei Unterwäscheshootings für "Calvin Klein" seine vielen Nacktszenen in "Fifty Shades of Grey" - dass Frauen auf seinen Körper stehen, kann der Schauspieler nicht nachvollziehen.
"Egal wie oft du ohne Oberteil oder halbnackt gefilmt wirst und die Fotografen sagen 'Oh, du siehst großartig aus, mach noch mehr Öl drauf' und all das, du hast diese Dinge in deinem Kopf – Unsicherheiten über dich selbst. Und absolut Nichts, was die Menschen sagen, wird das ändern. Ich hatte nur vier Wochen, um für diese Rolle zu trainieren. Ich hätte lieber mehr Zeit gehabt. Aber wie ich gesagt habe, ich denke nicht, dass ich jemals damit glücklich sein werde, wie ich aussehe", so Jamie.