Ressort
Du befindest dich hier:

Jason Priestley: Er schlug Harvey Weinstein ins Gesicht

In den 90er Jahren war Jason Priestley mit "Beverly Hills 90210" ein Star. Zu dieser Zeit kam es mit Film-Mogul Harvey Weinstein zu Handgreiflichkeiten.

von

Jason Priestley: Er schlug Harvey Weinstein ins Gesicht

Jason Priestley: "Er wurde aggressiv..."

© 2012 Getty Images

Die Vorwürfe gegen Film-Mogul Harvey Weinstein reißen nicht ab. Salma Hayek, Uma Thurman, Ashley Judd, Gwyneth Paltrow oder Angelina Jolie: Zahlreiche Schauspielerinnen bezichtigen den "Miramax"-Boss sexueller Übergriffe. Und auch etliche männliche Stars zeichnen ein Bild, das Weinstein als den größten Ungustl Hollywoods skizziert.

Jason Priestley, in den 90er Jahren dank der Soap "Beverly Hills 90210" eine riesige Nummer in Hollywood, schilderte nun einen Vorfall mit Weinstein. Bei den "Golden Globes" 1995 forderte der Film-Produzent Jason Priestley auf, die Party zu verlassen. Als der Schauspieler sich Richtung Ausgang aufmachte, packte Weinstein ihn plötzlich am Arm und brüllte ihn an: "Was machst du da? Ich habe nie gesagt, dass du verschwinden sollst."

Priestley habe dann geantwortet, dass er dieses Auf und Ab nicht wolle und jetzt auf dem Heimweg sei. Darauf habe Weinstein ihn noch fester gepackt und weiter gebrüllt. "Er geiferte richtig," so Priestley. Er habe den Produzenten dann von sich gestoßen, worauf ein Handgemenge entstand und Priestley Weinstein ins Gesicht schlug.

Ob der Zwischenfall Konsequenzen nach sich zog, darauf wollte Priestley auf Twitter nicht eingehen.

Thema: Hollywood