Ressort
Du befindest dich hier:

DER Nageltrend für diesen Sommer: Was haltet ihr von Jelly Nails?

Wenn ihr auf der Suche nach einem erfrischend neuen Nageldesign seid, probiert doch mal transparente Nägel aka "Jelly Nails" aus! Wir zeigen euch, wie's geht.


DER Nageltrend für diesen Sommer: Was haltet ihr von Jelly Nails?
© Instagram @jessicawashick

Zugegeben, dieser Nagel-Trend ist etwas für die extravagenteren unter euch: Jelly Nails sehen auf den ersten Blick zwar ziemlich ungewöhnlich aus, haben aber durchaus etwas für sich. Dieser Sommer ist ohnehin schon von transparenten Taschen und Sandalen mit durchsichtigem Material geprägt. Warum nicht auch die Nägel passend dazu stylen? Jelly Nails sehen zwar aufwändig aus, sind aber in Wirklichkeit gar nicht mal so schwer hinzubekommen.

Sieht aus wie Wackelpudding – so bekommt ihr Jelly Nails hin

Dieses Mal erspart ihr euch den Weg ins Nagelstudio und legt selbst Hand an! Denn Jelly Nails sind nichts anderes als aufgeklebte Kunstnägel in transparenter Optik. Wer glaubt, den Naturnagel, der unten durchblitzt mit deckendem Nagellack kaschieren zu müssen, liegt falsch, denn oberstes Ziel IST tatsächlich der transparente Look! Deshalb solltet ihr neben den Kunstnägeln auch in einen Nagellack investieren, der den Nagel durchscheinen lässt. So bekommt ihr die perfekte Wackelpudding-Optik hin. Alternativ dazu könnt ihr natürlich auch eure Naturnägel lackieren und die transparenten Kunstnägel darüberkleben. Das sieht in etwa so aus:

Nun heißt es nur noch: Auf die passende Form achten, denn runde Naturnägel sollten passend mit runden Kunstnägeln "überdeckt" werden. Und: Auf besonders viel Pflege Wert legen. Für schlecht manikürte Fingernägel gibt es beim transparenten Look leider keine Gnade.

Transparente Kunstnägel und Nagellack sind übrigens über Amazon erhältlich:

Thema: Nägel