Ressort
Du befindest dich hier:

Jennifer + Justin: Honeymoon is over, Darling!

Ein Jahr nach der Hochzeit soll es in der Ehe von Jennifer Aniston und Justin Theroux ernsthaft kriseln. Offenbar führen die beiden getrennte Leben.

von

Jennifer + Justin: Honeymoon is over, Darling!

Zumindest für die Kameras hält das Glück

© 2016 Getty Images

Nein, wir kennen Jennifer Aniston nicht persönlich. Und nein, wir verstecken uns auch nicht unter ihrer Bettdecke. Dennoch haben wir über die Jahre ein Bild der 47-Jährigen entwickelt. Für uns wirkt der Friends-Star wie eine grundsympathische und am Boden gebliebene Frau.

Eine Frau, der wir nach der gescheiterten Ehe mit Brad Pitt vor allem eines wünschen: Glück in der Liebe. Genau das schien Jennifer Aniston mit dem Drehbuchautor Justin Theroux (44) gefunden zu haben. Nach drei Jahren Beziehung fand im letzten Jahr die Hochzeit statt. Im kleinsten Kreis, eine private Zeremonie, gedacht nicht für die Medien, sondern für zwei Menschen, die einander lieben.

Jennifer und Justin bei einer Gala: Die Körpersprache ist distanziert

Doch wie leider so oft scheint mit dem Bund der Ehe auch die rosarote Brille abgenommen worden zu sein. Ein Insider zum Magazin "In Touch" : "Der Honeymoon ist vorbei. In letzter Zeit streiten die beiden nur mehr. Ihre Leben finden getrennt statt. Jennifer zieht die Sonne Kaliforniens vor, Justin sieht sich eher im urbanen Manhattan. Er will dort seine Karriere ankurbeln, das Netzwerk ausbauen."

Dies wieder verträgt sich nicht mit den Vorstellungen von Jennifer Aniston, so der angebliche Vertraute. "Jennifer wollte gerne Mutter werden. Sie hatten schon um die Adoption von Zwillingen angesucht. Doch dann begann es, in der Ehe extrem zu kriseln. In diese Situation wollen sie keine Kinder setzen. Also wurden die Pläne auf Eis gelegt - obwohl in ihrer Villa in Bel Air bereits Kinderzimmer eingerichtet waren."

Sollte an den Gerüchten etwas dran sein und die Beziehung tatsächlich vor dem Aus stehen? Wir zumindest hoffen: Nein.