Ressort
Du befindest dich hier:

"Ich wusste: Ich werde berühmt!"

Sie wuchs auf einer Farm in Kentucky auf, doch sie hatte den Drang, berühmt zu werden. Jennifer Lawrence: "Ich wusste immer, dass ich ein Star werde."

von

"Ich wusste: Ich werde berühmt!"

Mit 22 Jahren bereits Oscar-Preisträgerin: Jennifer Lawrence

© 2013 Getty Images

Mit nur 22 Jahren ist sie bereits im Besitz eines Oscars, das Gesicht des französischen Modehauses Dior und kann sich ihre Rollen in den größten Blockbustern aussuchen.

Was für manche Frauen wie ein Traum wirkt, war für Jennifer Lawrence offenbar vorgezeichnet. Die als supersympathisch und bodenständig geltende Schauspielerin offenbarte nun in einem Interview für die September-Ausgabe der Vogue , dass sie immer schon wusste, dass sie eines Tages berühmt werden würde.

"Ich wuchs auf einer kleinen Farm in Kentucky auf. Als ich sehr klein war, schien mein Weg vorgezeichnet. Wenn ich mich in der Schule anstrenge, werde ich Ärztin, auf jeden Fall aber Mutter und bleibe mein Leben lang in der Gegend. Doch ich wusste bereits damals, dass ich irgendwann mal berühmt sein würde. Ich lag im Bett und dachte darüber nach, wie ich TV-Moderatorin werde oder vor zahlreichen Menschen Motivationsreden halte."

Sie betrachte das im Nachhinein nicht als "Vision". "Ich wusste einfach schon damals, was ich wirklich will. Das hat mir dann geholfen, meinen Weg zu verfolgen. Dabei war ich weder schlauer noch schöner als andere." Viele ihrer Mitschüler hätten erst später für sich den passenden Beruf entdeckt.

Doch auch wenn der Durchbruch in Hollywood bereits mit sechs Jahren für sie als gesichert galt, tue sie sich noch immer schwer, mit den Schattenseiten des Ruhms zurecht zu kommen, so Lawrence. "Ich will und kann mich bei Gott nicht beklagen, denn ich lebe meinen Traum. Dennoch ist es gar nicht so einfach damit umzugehen, dass scheinbar die ganze Welt wirklich alles über dich zu wissen meint. Ich habe einen tollen Beruf – aber ich bin immer noch eine völlig normale Frau. Dennoch sieht meine Normalität anders aus als die vieler Menschen."

Ihre Familie sei für sie immer noch der Rückzugsort, wo sie Ruhe finde. "Wenn ich nach Hause komme, bin ich nicht der Hollywood-Star, sondern Jennifer, die bitte mal schnell den Müll rausträgt."

Jennifer Lawrence: Ich lebe eine andere Realität