Ressort
Du befindest dich hier:

Jennifer Lopez: Beauty-Op?

Jennifer Lopez hat Angst vor Beauty-OPs. Ihren Körper verdanke sie hartem Training, ihren Teint strikter Disziplin. Trotzdem sieht sie auf neuen Fotos seltsam erstarrt aus.

von

Jennifer Lopez: Beauty-Op?

Schlechtes Make-up – oder Botox?

© 2014 Getty Images/Kevin Winter

Neo-Single Jennifer Lopez ist unbestritten eine schöne Frau. Ihr perfektes Aussehen, so die Schauspieler-Sängerin, verdanke sie eiserner Disziplin. "Mit regelmäßigem Training bekommt man einen knackigen Po. Überhaupt bekommt man sein Gewicht und seinen Teint mit Sport und gesunder Ernährung in den Griff."

Jennifer Lopez: Nein zu Botox?

Sie habe panische Angst vor Schönheits-Chirurgie, erzählt die 44-JährigeMutter von Zwillingen weiter. Sich für die Beauty unters Messer zu legen komme für sie nicht in Frage. "Wer kann mir garantieren, dass ich nach der Narkose wieder aufwache? Dass ich nicht völlig verändert aussehe und mich selbst nicht mehr erkenne?"

Hat sie nachgeholfen? Jennifer Lopez, leicht verändert bei einem Gala-Event

Hört sich alles sehr verständlich und löblich an. Umso mehr verwundern die neuesten Fotos, die Jennifer Lopez bei einem Gala-Event zeigen. Das Gesicht seltsam straff, die Mimik erstarrt. Liegt es nur an dem eher unvorteilhaften Make-up – oder hat La Lopez nicht vielleicht doch mit ein paar Botox-Injektionen der Jugendlichkeit auf die Sprünge geholfen?