Ressort
Du befindest dich hier:

Jennifer Lopez: Debüt in Forbes-Liste

Das Magazin Forbes kürt jedes Jahr die 100 mächtigsten Frauen der Welt. Auf der diesjährigen Liste feiert die amerikanische Popsängerin Jennifer Lopez ihr Debüt und steigt auf Platz 38 ein.


Jennifer Lopez: Debüt in Forbes-Liste
© Getty Images

Damit liegt die 43-Jährige zwar noch hinter ihren Kolleginnen Lady Gaga auf dem 14. Platz sowie Beyoncé Knowles auf dem 32. Platz, beide Frauen konnten sich allerdings in der Vergangenheit schon eine Position sichern.

Die ersten Plätze dominieren indes Frauen aus der Politik. So wird die 'The World's 100 Most Powerful Women'-Liste von Bundeskanzlerin Angela Merkel angeführt. Hinter ihr landete US-Außenministerin Hillary Clinton auf dem zweiten Rang. Michelle Obama , First Lady der Vereinigten Staaten, konnte sich den 7. Platz sichern.

Im Bereich der Entertainmentbranche haben neben Jennifer Lopez, Lady Gaga und Beyoncé außerdem Frauen wie Moderatorin Oprah Winfrey (11. Platz), Schauspielerin Angelina Jolie (66. Platz) und Topmodel Gisele Bündchen (83. Platz) die meiste Macht.

"Die diesjährigen mächtigen Frauen üben auf unterschiedliche Weise und mit sehr verschiedenen Zielen Einfluss aus und haben alle sehr unterschiedliche Effekte auf die globale Gemeinschaft", so Moira Forbes, Herausgeberin von ForbesWoman .

(Bang Showbiz/Red)