Ressort
Du befindest dich hier:

Wie Jennifer Lopez' Kleid Google revolutioniert hat

Kleider machen Leute. Und so manches Kleid kann sogar das Internet für immer verändern! Es gibt tatsächlich einen Zusammenhang zwischen der Entstehung der Google-Bildersuche und einem Outfit von Jennifer Lopez!

von ,

Jennifer Lopez im grünen Kleid bei Grammy's

Mit diesem Kleid haben J.Lo & Versace nicht nur Modegeschichte geschrieben.

© Getty Images

Wir verdanken es Jennifer Lopez, dass wir im Internet nach Bildern suchen können. Oder besser gesagt einem ihrer Kleider. Und zwar DEM Kleid! Das Kleid, das sie nebenbei gesagt auch zum begehrten Sexsymbol gemacht hat. Das grüne Kleid von Versace, dessen Ausschnitt weit unter den Bauchnabel reichte und worüber nach ihrem Auftritt alle sprachen. Und welches deswegen auch alle SEHEN wollten.

Als die Schauspielerin und Sängerin darin den roten Teppich der Grammy Awards im Jahre 2000 betrat, gab es zwar bereits die erfolgreiche Suchmaschine Google, die mit ein paar eingegebenen Worten die Weiten des Internets für dich durchsuchte, aber bis dahin nur Text und keine Fotos fand. Aber auf einmal googelte die ganze Welt nach "Jennifer Lopez grünes Kleid".

Jennifer Lopez im grünen Kleid bei Grammy's
Jennifer Lopez mit ihrem damaligen Freund Sean P Diddy Combs.

Die Suche nach diesem Bild war damals die häufigste Anfrage an Google seit dessen Bestehen. Aber das Internetunternehmen konnte ja nicht wirklich garantieren, dass die Userinnen und User das fanden, was sie suchten - nämlich ein Foto. Also wurde aufgrund exakt dieses Anlasses "Google Images" geschaffen - die Bildersuche von Google, wie Eric Schmidt, ehemaliger Executive Chairman in einem Interview verriet. Was ein Kleid so alles bewirken kann...