Ressort
Du befindest dich hier:

Jenny Elvers-Elbertzhagen: Trennung?

Wurde die Belastung durch ihre Alkoholsucht jetzt zu groß? Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen und ihr Mann Goetz haben sich offenbar getrennt.


Jenny Elvers-Elbertzhagen bei der Mercedes Benz Fashion Night.

Jenny Elvers-Elbertzhagen: Ihre Ehe ist offenbar gescheitert.

© 2012 Getty Images

Ende vergangenen Jahres bekannte sich die Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen öffentlich zu ihrer Alkoholsucht und Depressionen. "Was," fragte RTL-Moderatorin Frauke Ludowig, die ein Exklusiv-Interview mit der 40-jährigen und ihrem Mann, dem PR-Profi Goetz Elbertzhagen (53) führte, "bedeutet diese Sucht für Ihre Ehe?" – "Eine gewaltige," antwortete Elbertzhagen, "Aber ich will meiner Frau beistehen."

Am Ende wurde die Belastung durch die Sucht offenbar zu groß. Denn nach Berichten von Bunte.de ist die Ehe des einstigen Society-Traumpaares nun endgültig gescheitert. In einer Mitteilung bestätigte der Anwalt von Goetz Elbertzhagen verklausuliert, dass dieser eine Freundin hat. Auf Nachfrage in Goetz Elbertzhagens Büro sagte ein Mitarbeiter: "Es gibt dazu keinerlei Statement."

Genug mit der öffentlichen Entblößung – diesen Wunsch hatte Elbertzhagen nach dem sechswöchigen Entzug seiner Frau geäußert: "Ja, ich habe Angst, dass Jenny rückfällig wird. Eine erneute Lüge würde ich nicht ertragen." Doch erst vor wenigen Wochen spielte ein Leser-Reporter der deutschen Bild -Zeitung Handy-Fotos zu, aufgenommen an einer Tankstelle.

Sie zeigten Jenny Elvers-Elbertzhagen beim Kauf einer Bierdose – bereits ein Glas reicht, um einen trockenen Alkoholiker wieder süchtig zu machen. Zwar leugnete die Schauspielerin den Kauf zunächst und gab später an, die Dose nur für Freunde besorgtauft zu haben. Doch das durch die jahrelangen Vertuschungsaktionen ihrer Alkoholkrankheit ohnedies gestörte Vertrauen dürfte damit den finalen Schlag bekommen haben.