Ressort
Du befindest dich hier:

Endlich mal Yoga mit Kurven!

Deine Kleidergröße sollte nicht darüber entscheiden, ob du für Yoga geeignet bist oder nicht. Lass dich von der kurvigen Yogi Jessamyn Stanley inspirieren!

von

Jessamyn Stanley Plus Size Yogi

Jessamyn Stanley bricht jegliche Yoga-Stereotype!

© Jessamyn Stanley

Wenn du zum ersten Mal zu einer Yoga-Stunde gehst, wirst du wahrscheinlich ganz in der hintersten Reihe sitzen, wo dich niemand sehen kann. Doch das ändert sich. Denn Yoga macht nicht nur körperlich fit, es gibt dir auch viel Selbstbewusstsein - das gilt auch für kurvige Frauen!

Das beste Beispiel dafür ist Jessamyn Stanley aus North Carolina, USA, welche sich selbst als "Fat femme" bezeichnet. Sie sieht nicht aus wie eine "typische" Yoga-Lehrerin. Das heißt Klartext: Sie ist nicht dünn. Trotzdem macht sie leidenschaftlich gerne Yoga und bloggt auch darüber. "Wir leben in einer Gesellschaft, in der man denkt, dass Übergewicht etwas Falsches ist. Deswegen schauen die Leute gleich, wenn du kurviger bist", sagt sie in einem Interview mit dem New York Magazine.

Jessamyn ist der lebende Beweis dafür, dass es keinen "typischen" Yoga-Körper gibt. Es ist egal, ob man groß und schlank oder klein und dick ist. Viele Frauen denken, dass Yoga nichts für sie sei, da sie nicht den stereotypen Vorstellungen davon entsprechen. Auf Jessamyns Instagram-Profil kann man sich aber schnell vom Gegenteil überzeugen. Dort zeigt sie vor allem Yoga-Übungen, die für Plus-Size-Frauen sehr gut geeignet sind! Und die Leute lieben sie. Ihr folgen bereits über 67.000 Menschen und bedanken sich mit Kommentaren wie: "Wow, du inspirierst mich dazu endlich Yoga zu machen... ganz ehrlich, ich war nie selbstbewusst genug, eine Yoga-Klasse bei uns im Ort zu belegen, aber nachdem ich deine Fotos gesehen habe, weiß ich, dass Kleidungsgröße kein Grund ist, es nicht zu versuchen."

Was sagt uns das? Heute noch für den Yoga-Kurs anmelden! Egal wie viele Kilos du hast.

I took a little break from the internet this weekend. I mean, I likelovehate social media as much as the next late twentysomething but JEEZ- a femme can only take so much 'internet-ing' before she needs to get outside and feel the grass under her toes, ya dig? In addition to spending time with my loved ones, eating @krispykreme doughnuts, and sunning myself by the banks of the Eno River, I spent the past few days catching up on projects that slid to my back burner while I was in Asheville. Of course, I would love to spill the beans on everything new and exciting to come, but I'm sworn to secrecy on several different topics. HOWEVER, I am SO STOKED to announce that my #yoga teenage dream is about to come true- my long distance yoga love @nolatrees & I are hitting the road....together....to teach joint yoga workshops! Dana & I are getting pumped to bring our body positive yoga mission to as many of you as humanly possible. However, if we hold a workshop, would you come? What studios/cities would you like to see us in/at? If you're too shy to write in the comments, feel free to shoot me an e-mail @ mynameisjessamyn@gmail.com. The instagram yoga community has blessed us with the opportunity to find kindred spirits across the globe- I think it's high time we take the #bodylove yoga movement into the stratosphere. #effyourbeautystandards #honoryourcurves Pants- @lineagewear P.S. via @nolatrees- if you're a studio owner, e-mail us!

Ein von Jessamyn (@mynameisjessamyn) gepostetes Foto am

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .