Ressort
Du befindest dich hier:

Jessica Alba: Bad Hair-Day-Tricks

Schauspielerin Jessica Alba kennt keine "Bad Hair Days". Die 32-jährige Zweifach-Mama verrät ihre Geheimnisse für die perfekt sitzende Frisur.

von

Jessica Alba: Bad Hair-Day-Tricks

Was ist einer der großen Vorteile, wenn man Hollywood-Star ist? (Geld, Klamotten, Reisen und Partys lassen wir mal außen vor). Richtig! Sie werden rund um die Uhr von den besten Stylisten und Visagisten betreut – und können sich dabei die besten Beauty-Tricks abschauen.

Haar-Tipps von Jessica Alba

Das bestätigt auch Jessica Alba: "Ich konnte die besten Tipps von den besten Stylisten mitnehmen. Seitdem habe ich, zumindest was meine Haare betrifft, keine Probleme mehr. Essentiell sind ein guter Schnitt und die besten Styling-Tools. Bei Glätteisen, Lockenstab und Haartrockner lohnt es sich wirklich, Geld zu investieren und nicht das günstigste Gerät zu kaufen. Sonst riskierst du brüchiges, splissiges Haar." Außerdem wasche sie ihr Haar nur jeden zweiten Tag und lässt einmal pro Woche eine Feuchtigkeitsmaske über Nacht einwirken.

Auch vor "Bad Hair Days" hat die Schauspielerin keine Angst mehr. "Als Mutter von zwei Töchtern kann ich nicht jeden Tag eine Stunde meinem Styling widmen. Komme ich also nicht dazu, meine Haare zu machen, dann setze ich einfach einen hippen Hut auf. Der sieht immer schick aus – und fettiges oder krauses Haar fällt nicht mehr auf."

Thema: Jessica Alba